30. Dezember 2006
7 Kommentare

Fummeln bis der Ball weg ist

Hach ja, der Guardian mal wieder. Ich habe heute etwas Nettes fotografiert, rechtlich gesehen bin ich damit zumindest in einer Grauzone, aber so lange kein Hahn kräht, wird mir auch kein Gras aus den Taschen wachsen. [photopress:guardian1.jpg,full,centered] Eine detaillierte Auflistung … Weiterlesen

29. Dezember 2006
2 Kommentare

Audiobeweis?

Die Ohrenoptiker kommen doch immer wieder auf neue Ideen. Jetzt — sofern man den vergangenen Sommer noch als „jetzt“ durchgehen lässt — mischen sie sich schon in die Regelauslegung beim Fußball ein. Einen „Audiobeweis“ fordern sie anlässlich Materazzis verbaler Provokationen … Weiterlesen

27. Dezember 2006
Keine Kommentare

Beim Barte des Propheten

Im vorigen Beitrag hatten wir schon einen schönen Propheten im Visier. Der größte aller Propheten ist aber immer der mit dem Barte [Link leider tot]. Und Propheten irren sich schließlich nie. Höchstens mal um zwei Minuten Spielzeit im Halbfinale.

25. Dezember 2006
Keine Kommentare

Bahrain wie die Bundesliga

Im Interview mit fussballdaten.de [Link leider tot] klärt uns Hans-Peter Briegel auf, wieso sich die Situation als Nationaltrainer von Bahrein nicht viel anders darstellt als jene des Bundestrainers: „Wie viele aktive Fußballer gibt es eigentlich in Bahrain? Ich habe sie … Weiterlesen

24. Dezember 2006
1 Kommentar

Stabile Fangzäune

Wie 90minuten.at berichtet, wurden bei diesem Bolzplatz in Ravensburg die Brückenpfeiler auf praktische Art und Weise als Fangzäune/Netze mit eingeplant.

23. Dezember 2006
4 Kommentare

Malik Fathi im Glück

Malik Fathi war bei der WM im Glück. Er nahm zwar nicht selbst teil. Er musste aber laut Selbstauskunft das WM-Spiel Brasilien gegen Kroatien nicht wie wir alle mit dem meist debil vor sich hin brabbelnden Reinhold Beckmann als Kommentator … Weiterlesen

23. Dezember 2006
Keine Kommentare

Wie wenig komplex

„Jeder, der sich in die Nähe von 1860 begibt und sich dann mit den Tatsachen beschäftigt – und nicht mit den Stammtischparolen –, wird schnell überrascht sein, wie wenig komplex das alles am Ende ist.“ Die Aussage des Geschäftsführers von … Weiterlesen