30. September 2011
54 Kommentare

Impulskäufe

Ich war sicher nicht der einzige, der schon beim ersten der beiden sehr guten Auftritte von Teemu Pukki in der Europaliga gegen den FC Schalke 04 das Edi-Glieder-Syndrom wiedererwachen sah. Dass es im Jahr 2011 dann tatsächlich noch so kommt, … Weiterlesen

30. September 2011
3 Kommentare

Epochal dehnbarer Kautschuk

Noch jede gut durchdachte Machtbewahrungsorganisation bemüht sich um eine juristische Legitimierung ihres willkürlichen Handelns, auch wenn noch so durchschaubar ist, dass man unter den verwendeten Paragraphen gleichzeitig alles und nichts verstehen könnte. Wehrkraftzersetzung, achnee, dann schreit man hier gleich wieder, … Weiterlesen

28. September 2011
Keine Kommentare

Shots wide

[photopress:shots_wide.jpg,full,alignright] In Zeiten, in denen die Daten der Spieler so genau erfasst und anschließend veröffentlicht werden, dass diese sich Gedanken um Rufschädigung und Wertminderung machen — ein seltsamer Gedanke, dass ein Fußballprofi darüber nachdenken muss, „wie viel er wert ist“, … Weiterlesen

24. September 2011
24 Kommentare

Loslassen können

„Ich kann nur den Hut davor ziehen, was viele Trainer leisten und wundere mich, dass es nicht mehr trifft, die über Erschöpfungssymptome klagen.“ Da hätten wir Michael Skibbe. Kam angeblich häufig zu spät zum Training in Frankfurt, war ohnehin kein … Weiterlesen

22. September 2011
5 Kommentare

Rangnick, der Android

Sollte zutreffen, was die SZ heute zitiert, wäre es endlich klar. Nicht Don Jupp ist der Android unter den Bundesligatrainern, sondern Ralf Rangnick. Wer hat nur das Passwort verlegt? HAL, Du schon wieder? [photopress:Der_Koerper_ist_ausgeloggt.jpg,full,centered]

22. September 2011
13 Kommentare

Currywurst im Glückauf-Club

Vorab schon mal schnell die Wertung: Fünf von fünf möglichen Brötchen zur Currywurst für den Glückauf-Club, alles super. Es muss also hernach niemand aufschreien oder mich irgendwohin einladen. Der Glückauf-Club ist perfekt, wie er perfekter gar nicht sein könnte. Allerhöchstens … Weiterlesen

21. September 2011
25 Kommentare

Fublos D

Fußballblogger’s Disease, die, zu deutsch zwar offiziell „Fußballbloggerkrankheit“ genannt, wegen Sperrigkeit dieses Ausdrucks aber gerne aus dem englischen verkürzt zu Fublos D. Gefährliche kognitiv manipulierende Erscheinung, tritt ohne Vorwarnung, bei längerem Bloggen aber mit größerer Wahrscheinlichkeit auf, unter Einfluss derer … Weiterlesen

19. September 2011
8 Kommentare

Ach, Loddar

Ist es wegen der Frauen? Nein, es ist schlicht seinetwegen. (Wobei die Vorstellung natürlich ihren Reiz hat, dass in einem Paralleluniversum der Franz zum Loddar geschrieben würde und der Loddar stattdessen fragt, ob heut scho Weihnachten ist und für die … Weiterlesen