27. April 2012
2 Kommentare

In Momento bisschen guck

(In der rechten Seitenleiste existierte hier bis vor Kurzem eine besondere Würdigung schöner Menschen. Wobei genauer gesagt nicht die schönen Menschen gewürdigt wurden, sondern die Fotografen. Nun gut, die wissen halt auch nicht vorher, was sie da fotografieren werden, wenn … Weiterlesen

22. April 2012
8 Kommentare

Anstalten ohne Anstand

Einem würdigen Umgang mit dem Tod eines Menschen, eines einzelnen, ganz konkreten Menschen, im Gegensatz zu unkonkreten in einer Konfliktsituation oder Krisensituation gestorbenen Menschen, kommt man nicht näher, indem man für ein Millionenpublikum die Bilder sendet, wie es genau aussah, … Weiterlesen

22. April 2012
38 Kommentare

Europa ist ein fernes Land

Ehrlich gesagt interessiert mich „el clasico“ nicht die Bohne. Das ist ein Ligaspiel in einer ganz weit entfernten Welt. Hab ich mich je für die spanische Liga interessiert? Nein. Für die italienische? Nein. Für die englische? Ein bisschen. (Durchaus für … Weiterlesen

18. April 2012
5 Kommentare

Momente der Sterblichkeit

Alles kulminierte in dieser Szene: Der von vielen als gefährlichster Stürmer der Welt gesehene Mann, den Marketingmenschen nicht mit Namen, sondern mit Produktbezeichnung anreden, tauchte alleine vor dem von vielen als weltbesten Torwart angesehenen Wächter eben jenes auf. Es war … Weiterlesen

18. April 2012
9 Kommentare

Keine credits

Wir wussten ja, dass die Menschen auf den Britischen Inseln auf der left-hand-side fahren und damit alles irgendwie anders sehen. Nun ist aber endlich auch geklärt, warum sie seit 1966 auf einen Titel warten.   Oder ist der Fehler absichtlich … Weiterlesen

17. April 2012
1 Kommentar

And the winner is …

Dieter, der am 15. April korrekt und als Erster mit „Bernard Dietz“ antwortete, hier nachzulesen. Er ist schon informiert und übermittelt gerade seinen Co-Reisenden. Allen anderen ein dickes Sorry und einen ebenso dicken Dank fürs Mitspielen, vielleicht sieht man sich … Weiterlesen

14. April 2012
4 Kommentare

Schee war’s

Aber jetzt ist es vorbei. Hätte nicht gedacht, dass ich das noch bzw. so bald erlebe, aber wer jetzt noch ernsthaft den Franz als Überhaupt-Irgendwas beim Fußball einsetzt, der spielt mit seinem Ruf. Sage nicht ich, sondern die vielen weiteren … Weiterlesen