Alle Trikot-Ausrüster der WM-Teilnehmer 2014

Die WM 2014 steht vor der Tür, wie immer werden dabei die unterschiedlichsten Trikot-Ausrüster bei den 32 Teilnehmernationen der WM 2014 für die Trikots, Hosen und Stutzen verantwortlich sein sowie in den meisten Fällen auch für die sonstige Kleidung rund um den Fußball. Adidas ist zwar Hauptausrüster der FIFA-WM, stellt somit auch alle Bälle, mit denen das Fußballspiel an sich und das größte Turnier des Planeten zelebriert werden wird.

Anders als man annehmen könnte, gibt es deutlich mehr Ausrüster bei dieser WM als nur die großen Zwei oder wenn man so vill großen Drei unter den Sportausrüstern. Gleichwohl teilen diese sich jeweils den Löwenanteil untereinander auf, insbesondere die klassischen Fußballnationen werden in den allermeisten Fällen von einem der großen Ausrüster ausgestattet. Hier winken wie immer die meisten Verkäufe und dementsprechend potent gehen die Ausrüster an diese Nationen heran.

Die großen drei unter den Ausrüstern kommen auf 26 Nationen

Doch wie bereits erwähnt haben sich wieder ein paar Exoten unter die Ausrüster gemischt, wie unten stehende Auflistung in Tabellenform aufzeigt. Wer wüsste schon den Ausrüster der Nationalmannschaft des Iran zu nennen und wer hätte erst recht geahnt, dass es ein Ausrüster aus Deutschland ist, wo doch mit adidas und Puma gleich zwei deutsche Firmen intensiv vertreten sind.

Nike und adidas liegen mit je 9 ausgerüsteten Nationen an der Spitze dieser Wertung, Puma folgt mit nur einem Land weniger auf Platz 3 dieser Liste. Die bekanntesten und wichtigsten Nationen, die Nike ausrüstet sind klassischerweise Brasilien, aber auch England, Frankreich und die Niederlande, eine ganze Menge Kracher im Weltfußball also und damit gute Chancen, möglichst lange im Turnier vertreten zu sein.

Bei adidas sind die markantesten Teams Deutschland mit dem wohl größten Markt für den Verkauf von Fußballtrikots, dazu Argentinien und der amtierende Weltmeister Spanien. Währenddessen hat sich Puma u. a. die Ausrüsterrechte der Schweiz, Italiens und Uruguay gesichert.

Exoten beim Iran, bei Belgien oder bei Costa Rica

Hier also der Blick auf die Liste der Ausrüster der Teilnehmernationen für die WM 2014.

Algerien Puma
Argentinien adidas
Australien Nike
Belgien Burrda
Bosnien und Herzegowina adidas
Brasilien Nike
Chile Puma
Costa Rica Lotto
Deutschland adidas
Ecuador Marathon
Elfenbeinküste Puma
England Nike
Frankreich Nike
Ghana Puma
Griechenland adidas
Honduras Joma
Iran Uhlsport
Italien Puma
Japan adidas
Kamerun Puma
Kolumbien adidas
Kroatien Nike
Mexiko adidas
Niederlande Nike
Nigeria adidas
Portugal Nike
Schweiz Puma
Spanien adidas
Südkorea Nike
Russland adidas
Uruguay Puma
USA Nike

So sieht die Liste dann also aus für die kommende WM 2014. Die Ausnahmen fallen doch recht schnell ins Auge, wenn man die Liste überfliegt. Ob das optisch bei den jeweiligen Trikots auch so sein wird, ist zumindest hier nicht bekannt.

Aber hier kennt man ja nicht mal den Ausrüster „Burrda“, der da den Geheimfavoriten Belgien einkleiden wird.

Sportlicher Erfolg nicht ganz unwichtig für die Verkaufszahlen

Wie stets bei diesen Turnieren geht es nicht erst mit Anpfiff der WM darum, die Leibchen unters Fanvolk zu bringen. Der Verkauf hat in allen wichtigen Nationen und somit auf allen wichtigen Märkten bereits begonnen. Die Zahl der Quellen für den Erwerb von Fußballtrikots ist auch im deutschsprachigen Netz beinahe unüberschaubar, weshalb man Anbieter wie mysportworld nennen muss, die online Fußballtrikots anbieten, und damit den bequemen Erwerb der Trikots der WM-Teilnehmer 2014 auch von zu Hause ermöglichen. Dort sieht man schnell, dass auch der Ausrüster des Irans im Angebot ist: Uhlsport. So wie natürlich die klassischen großen drei Ausrüster ebenfalls.

Spannend ist auch die Antwort auf die Frage, von wem die Schiedsrichter bei der WM 2014 ausgerüstet werden. Das ist in diesem Fall ebenso adidas wie es seit jener Zeit der Fall ist, seit adidas Hauptpartner der FIFA wurde.

Alle deutschen WM-Torschützen, sofern es welche geben wird, werden also wie in den letzten Turnieren wieder in adidas ausgerüstet sein. Das war allerdings entgegen eines weit verbreiteten Irrglaubens nicht schon immer so:

Die WM 1974 gewann die westdeutsche Mannschaft in Trikots von erima.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Kampf der Sportausrüster – adidas gewinnt die WM 2014 | Der Blog hinter der WM