Alle Weltmeister im Futsal

Hierzulande ist Futsal noch weitgehend unbekannt, auch wenn dies gerade im Begriff ist, sich zu ändern. In Zukunft will der DFB nämlich nur noch Futsal-Turniere fördern bzw. unter seinem offiziellen Namen laufen lassen, während die klassischen Hallenturniere zwar sicher weiter bestehen werden, aber eben nicht mehr als offizielle DFB-Wettbewerbe laufen sollen.

Was ist eigentlich Futsal im Vergleich zum hier bekannten und verbreiteten Hallenfußball?

Zunächst mal stammt das Wort „Futsal“ aus der Zusammenfügung der beiden spanischen Wörter „futbol“ für Fußball und „sal“ für eine Halle. Doch das ist natürlich nicht das Entscheidende. Wichtiger ist der elementare Unterscheid: im klassischen Hallenfußball wird mit einer Bande gespielt, beim Futsal hingegen gibt es eine herkömmliche Seitenauslinie, nach deren Überschreitung der Ballbesitz an den Gegner wechselt. Außerdem sind die Tore deutlich kleiner als jene, welche meist bei größeren Hallenturnieren herkömmlicher Machart verwendet werden.

Insgesamt also schon ein deutlich anderes Spiel als jenes, bei dem man nicht nur im sprichwörtlichen Sinne „über Bande“ spielen kann.

Dass man dieses Spiel in Deutschland kaum betreibt, zeigt sich auch an den Ergebnissen der offiziellen — von der FIFA durchgeführten — Futsal-WM, welche seit 1989 existiert und seit ihrer zweiten Ausgabe 1992 im 4-Jahres-Rhythmus absolviert wird, somit also parallel zur Durchführung der Europameisterschaft läuft. Denn in dieser folgenden Siegerliste findet sich kein einziges Mal ein Team aus Deutschland und auch viele weitere europäische Teams konnten sich hier nicht platzieren.

Die Liste sieht wie folgt aus:

Jahr Gastgeber Sieger Zweiter Dritter Vierter
1989 Niederlande Brasilien Niederlande USA Belgien
1992 Hongkong Brasilien USA Spanien Iran
1996 Spanien Brasilien Spanien Russland Ukraine
2000 Guatemala Spanien Brasilien Portugal Russland
2004 Taiwan Brasilien Spanien Brasilien Argentinien
2008 Brasilien Brasilien Spanien Italien Russland
2012 Thailand Brasilien Niederlande Italien Kolumbien
2016 Kolumbien - - - -

Recht schnell wird klar, dass der Rekordweltmeister des normalen Fußballs, Brasilien mit 5 Titeln, im Futsal ebenfalls den Rekordweltmeister stellt und ebenso 5x bereits Weltmeister wurde. Einzige andere Nation, der das bislang gelang, ist Spanien:

Nation Titel
Brasilien 5
Spanien 2

Doch auch im Futsal ist die Welt ständig im Wandel. Das wiederum macht die Angelegenheit zu einer nicht zuletzt für an Sportwetten Interessierte zu einem lohnenswerten Gebiet, auf dem man sein Glück versuchen kann. Von den vielen Wettanbietern, mit und ohne die neu eingeführte Wettsteuer für deutsche Kunden, kann man zum Beispiel auf dieser Seite welche finden, die eine übersichtliche Liste mit Tests zum Angebot enthält.

Wer weiß, ob in Zukunft auch die deutschen Farben bei den kommenden Futsal-WM vertreten sein werden. Immerhin fügt sich der DFB dem sanften Druck der FIFA, in der Halle schon seit einiger Zeit mehrheitlich auf Futsal zu setzen. Klassische Hallenmasters werden vom DFB ohnehin schon länger nicht mehr durchgeführt, was mehrere Gründe hat: die Verletzungsgefahr wird als zu hoch eingeschätzt und das Interesse der Zuschauer war trotz des ansonsten fußballfreien Zeitraums in der Winterpause dauerhaft erlahmt.

Die neue Art, Hallenfußball zu spielen, könnte aber durchaus den einen oder anderen Zuschauer erwärmen. Spätestens bei der nächsten Futsal-WM, 2016 in Kolumbien, will sich eine deutsche Futsal-Nationalmannschaft, welche bislang nicht existiert, etabliert haben. Für die WM wird es dann wohl zu spät sein, durchaus denkbar aber, dass es 2020 schon soweit sein wird, dass eine deutsche Mannschaft zumindest in der Qualifikation antreten wird.