Zum Inhalt springen

Eine ziemlich deutsche Geschichte: Die Norbert-Nachtweih-Story

Deutsche Geschichte, zu der man zu jener Zeit, als sie geschah, noch deutsch-deutsche Geschichte gesagt hätte, gibt es in diesen äußerst sehenswerten 30 Minuten nachzuerleben. Schon in der Einleitung erfolgt der Verweis darauf, dass Protagonist Norbert Nachtweih der im bundesdeutschen Bereich nach Titeln erfolgreichste Fußballer aus der DDR ist.

Dass er nie für die westdeutsche Nationalmannschaft spielte, verhinderten allein die FIFA-Regularien. Da er schon für die U21 der DDR gespielt hatte, durfte er für keinen anderen Verband mehr und somit auch nicht für den DFB spielen — ganz eventuell wäre er sonst 1990 Weltmeister geworden.

Vor allem aber interessant, wie seine Flucht aus dem Hotel in Bursa und die Zeit diekt danach abliefen, welche er zusammen mit Jürgen Pahl, ebenfalls später langjähriger Bundesliga-Profi, beging.

Norbert Nachtweih

Hier ansehen.

Während seiner einzigen Auslandsstation bei der AS Cannes spielte Norbert Nachtweih übrigens mit einem gewissen jungen Spieler zusammen, der auf den Namen Zinedine Zidane hörte.

(Gesehen in den Kommentaren von Blog-G.)

2 Kommentare

  1. netzberg netzberg

    Nachtwey sah ich gern spielen. Lange her.

  2. netzberg netzberg

    Wirklich grandiose Doku, Pfaff, Kutzop, Charley Körbel, usw. Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.