Spieloff geht los

| 2 Kommentare

So, die Bundesliga ist also vorbei, endlich beginnt der DFB-Pokal. Für die, die nicht mehr so genau wissen, wie die ersten Gruppenspiele ausgegangen sind, hier noch mal der Rückblick auf den ersten Spieltag:

Sa 25.02. 15:30 1. FC Köln - Bayer Leverkusen 0:3 (0:0)
Sa 25.02. 15:30 SV Werder Bremen - Borussia M‘gladbach 2:0 (2:0)
Sa 25.02. 15:30 Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund 1:0 (1:0)
Sa 25.02. 15:30 1. FSV Mainz 05 - 1. FC K‘lautern 0:2 (0:2)
Sa 25.02. 15:30 FC Schalke 04 - 1. FC Nürnberg 2:0 (0:0)
Sa 25.02. 15:30 FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 5:2 (3:1)
Sa 25.02. 15:30 VfL Wolfsburg - Hannover 96 2:1 (1:1)
So 26.02. 17:30 MSV Duisburg - Hertha BSC Berlin 2:1 (1:0)
So 26.02. 17:30 Hamburger SV - VfB Stuttgart 0:2 (0:1)

Auf den 2. Spieltag:

Sa 24.09. 15:30 MSV Duisburg - 1. FC Nürnberg 1:0 (1:0)
Sa 24.09. 15:30 FC Schalke 04 - Hannover 96 2:0 (0:0)
Sa 24.09. 15:30 Hamburger SV - FC Bayern München 2:0 (1:0)
Sa 24.09. 15:30 VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 1:0 (1:0)
Sa 24.09. 15:30 SV Werder Bremen - Bayer Leverkusen 2:1 (0:0)
Sa 24.09. 15:30 1. FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 1:1 (0:0)
Sa 24.09. 15:30 Arminia Bielefeld - Borussia M‘gladbach 0:2 (0:1)
So 25.09. 17:30 1. FC Köln - Hertha BSC Berlin 0:1 (0:0)
So 25.09. 17:30 VfB Stuttgart - 1. FC K‘lautern 1:0 (1:0)

Und auf den 3. Spieltag dieser Bundesliga in Südafrika:

Sa 15.04. 15:30 FC Schalke 04 - 1. FC Köln 1:1 (0:1)
Sa 15.04. 15:30 Bayer Leverkusen - Borussia M‘gladbach 2:1 (1:0)
Sa 15.04. 15:30 Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund 0:0 (0:0)
Sa 15.04. 15:30 MSV Duisburg - Hamburger SV 0:2 (0:2)
Sa 15.04. 15:30 VfL Wolfsburg - SV Werder Bremen 1:1 (1:1)
Sa 15.04. 15:30 Eintracht Frankfurt - 1. FSV Mainz 05 0:0 (0:0)
Sa 15.04. 15:30 FC Bayern München - Arminia Bielefeld 2:0 (0:0)
So 16.04. 17:30 1. FC Nürnberg - 1. FC K‘lautern 3:2 (1:1)
So 16.04. 17:30 Hannover 96 - VfB Stuttgart 3:3 (2:0)

Auffällig ist vor allem die nicht auffällige Zahl an erzielten Toren. Ein schwächlicher Bundesligaspieltag, würde man meinen. Während man bei einer WM natürlich plötzlich das Doppelte bis Vierfache an erzielten Toren und vor allem auch an mitgefühlter Spannung erwartet, obwohl man sich für die Teams nur höchstens ein Viertel so heiß erwärmen kann, wie man es für das eigene (Club-)Team schafft.

Anyway.

Wie man sieht waren dieser erste, zweite und dritte Spieltag mehrheitlich, aber nicht gänzlich, frei von Überraschungen. So wie wir die Bundesliga eben lieben: Größtenteils erwartbar, größtenteils langweilig, wenn man nicht den Zusammenfassungen im TV dieser Spiele anheim fällt (ganz zu schweigen von Konferenzschaltungen), kurzum: So scheiße (langweilig) wie Fußball eben ist.

Nun aber geht die Spannung auch endlich für jene los, die Fußball nur alle 2-4 Jahre im TV schauen, weil eben in jedem Spiel amerikanische Sport-Verhältnisse herrschen: Ein Unentschieden gibt es nicht mehr. Es muss auf Teufel komm raus ein Sieger ermittelt werden. Wie es im DFB-Pokal üblich ist.

Was heute bereits der VfB Uruguay gegen den FC Neustadt an der Saale Südkorea bewerkstelligt hat, wie auch die United States of Lower Saxony versus die Adler(horst) Mannheim aus Ghana.

Neu wäre natürlich noch, über viel zu schlechten Torabschluss zu faseln. Dann würde man aber außer Acht lassen, dass man sich eigentlich Kommentatorenschelte widmen müsste. Weshalb man das sein lässt, und weiter das Achtelfinale des DFB-Pokals genießt. Zufällig findet dieser in diesem Jahr in Südafrika statt.

2 Kommentare

  1. Im Winter.
    DFB Pokal Hauptrunde fängt im Winter an! Die DFL lässt sich auch immer was Neues einfallen um Geld zu generieren.

    Ich finde es aber schade, daß die Amateure von Roter Stern Nordkorea so früh ausgeschieden sind.

  2. RTL wird die nächste Staffel „Holt mich hier raus, ich bin ein Star“ in einem Nordkoreanischen Bergwerk drehen, hab ich gehört. (Die übernächste Staffel kommt dann aus einem Bergwerk im Ruhrgebiet; Arbeitstitel: Milan und die Zebras)



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.