Zahl der Woche – Folge XX

| 5 Kommentare

14.400 Karten für die EM-Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft gehen heute in den freien Verkauf.

14.400 geteilt durch 82 Millionen macht ungefähr 0,000175, wobei man noch berücksichtigen muss, dass jeder, der schließlich auserwählt wird, bis zu vier Karten bestellen darf. Teilen wir die 0,000175 noch einmal durch vier und wir sind bei 0,0000435.

Eine beeindruckend kleine Zahl.

5 Kommentare

  1. Und ein Anteil geht noch an Ehrenamtliche. Ob damit aber jene gemeint sind die am Sonntag Vormittag den Fußballplatz abkreiden, darüber schweigt sich der DFB aus.

  2. Yo, winzige Zahl, aber…
    Klugscheißmodus an: die letzte Teilung durch 4 ergibt nur unter Berücksichtigung 2er denkbar unwahrscheinlicher Möglichkeiten dein Ergebnis, und die wären: alle Besteller ordern und bekommen 4 Karten, macht 3.600 Kartenbesitzer, und die geben die Karten an keinen der restlichen 81.996.400 weiter. Und Modus aus.
    Bleibt die prinzipielle Frage, warum die EM überhaupt an Länder vergeben wurde, die so kleine Stadien haben. Bestimmt wegen des sich so schön rötenden Alpenfirns…

  3. Also ich habe trotz dieser Zahlen bestellt: http://www.fussballfieber.de/2008/01/15/so-meine-karten-fur-die-em/
    Und ich bin sicher, dass es klappt! Sonst noch jemand?

  4. Pingback: Welt Hertha Linke

  5. sollte ich nochmals erwähnen, dass ich ne eintrittskarte fürs halbfinale in basel habe ?!

    :-P



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.