Das Besondere an diesem Stuhl ist, dass er ein Stuhl ist.

| 3 Kommentare

Die UEFA hat in Zusammenarbeit mit Langenscheidt ein Fußballwörterbuch herausgebracht, das alle möglichen Fußballbegriffe in drei Sprachen benennt und auch noch etwas Unglaubliches für ein Wörterbuch bereithält:

Das Besondere an diesem Wörterbuch ist, dass es zu jedem Fachbegriff ausführliche Definitionen und Synonyme gibt.

Und wenn man sich schon die Mühe macht, ein solches Wörterbuch zu erstellen, warum dann noch spanisch berücksichtigen? Ein halber Kontinent spricht schließlich (fast) nur spanisch, auf welchem Fußball nicht gerade zweitrangig ist. Aber nun gut, die UEFA ist nicht die FIFA und vielleicht bringt die FIFA demnächst ein Wörterbuch raus, das auch spanisch enthält. Für den Anfang reichte ja auch eins ohne Definitionen und Synonyme.

3 Kommentare

  1. Zur WM 06 gab es sowas schon von PONS, in 5 Sprachen und mit Sprachführer. Und ohne Doofi-Erklärung, was so ein Buch überhaupt soll. Kann auch sein, dass das jetzt den Sprachführer „Deutsch – Fußball“ von Gerd Delling als Standardwerk ablöst…

  2. War der Name des Standartwerks nicht tatsächlich „Tausend ganz legale hirnlose Wortspiele“ von Gerhard Delling?

  3. Vielleicht wars auch „Günter Netzer in-team“



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.