Zum Inhalt springen

Heiße, Lüfte, in Janeiro-City

Der Klassiker an Überflüssigkeit und Belanglosigkeit darf natürlich bei keiner WM fehlen. Die Slogans der 32 Teilnehmer für die kommende WM 2014 in Brasilien. Hier mal alle auf englisch, es gibt sie natürlich auch in der jeweiligen Landessprache, manchmal auch ganz leicht verändert. Das heißt dann also von keinem Inhalt zu noch weniger Inhalt — oder eben andersrum.

Algerien Desert warriors in Brazil
Argentinien Not just a team, we are a country
Australien Socceroos: hopping our way into history!
Belgien Expect the impossible!
Bosnien und Herzegowina Dragons in heart, dragons on the field!
Brasilien Brace yourselves!The 6th is coming!
Chile Chi Chi Chi!, Le Le Le! Go Chile
Costa Rica My passion is football, my strength is my people, my pride is Costa Rica
Deutschland One nation, one team, one dream!
Elfenbeinküste Elephants charging towards Brazil!
Ecuador One commitment, one passion, only one heart, this is for you Ecuador!
England The dream of one team, the heartbeat of millions!!
Frankreich Impossible is not a French word
Ghana Black Stars: Here to illuminate Brazil
Griechenland Heroes play like Greeks
Honduras We are one country, one nation, five stars on the heart
Iran Honour of Persia
Italien Let’s paint the Fifa World Cup dream blue
Japan Samurai, the time has come to fight!
Kamerun A lion remains a lion
Kolumbien Here travels a nation, not just a team!
Kroatien With fire in our hearts, for Croatia all as one!
Mexiko Always united, always Aztecas
Niederlande Real men wear orange
Nigeria Only together we can win
Portugal The past is history, the future is victory
Russland No one can catch us
Schweiz Final stop: 07-13-14 Maracana!
Spanien Inside our hearts, the passion of a champion
Südkorea Enjoy it, Reds!
Uruguay Three million dreams … let’s go Uruguay
USA United by team, driven by passion

Die Schweiz muss natürlich mit Datum gleich mal wieder Bezug auf ihre Tradition der Chronometer nehmen. Während die Niederländer ein wenig chauvinistisch daherkommen, möglicherweise der Beteiligung von Bierbrauer Heineken geschuldet. Kamerun könnte auch ein x-beliebiges afrikanisches Sprichwort sein und am legersten kommt doch tatsächlich das Motto von Südkorea daher.

Auf Japan möchte man lieber nicht treffen, oder wenn, dann wenigstens mit einem Döner (SCNR) in der Hand bewaffnet. Belgiens Slogan ist wohl auch der Slogan der nächsten EM. Und der davor und danach, quasi ein Universalmotto, das man sogar bei Abiturfeiern oder Hochzeiten verwenden kann. Dass Drachen in Bosnien leben, war bislang eher unbekannt. Man hätte sich allerdings früher in Rumänien mal mehr Mut bei diesen Slogans gewünscht, dann hätte es vielleicht auch mal ein gewisser Graf bis zur WM geschafft.

Den Slogan von Chile hört man so auch als „Schlachtruf“ der Fans und sieht gelesen etwas infantil aus, eignet sich aber bestens zum Wechselgesang im Stadion, wie man hoffentlich möglichst lange bei der WM in Brasilien vernehmen wird. Die Deutschen haben einfach den Slogan von 2006 noch mal verwendet, wenigstens da hat man Kosten gescheut. Die Franzosen irren sich und am Ende ist man bei allen hinterher genauso berührt und angefasst, motiviert wie vorher — nämlich gar nicht.

Im Jahr 2014 müsste man dann eigentlich auch noch eine Liste der Twitter-Hashtags nachtragen. Aber, ach, da wird man auch nicht mehr Sinn drin finden …

Ein Kommentar

  1. Tyler Tyler

    Trainer ich wusste ja gar nicht, dass du gerne EAV hörst. Dafür gibts von mir den erhobenen Daumen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.