Leverkusener Problemhumor

| 2 Kommentare

Nach dem Problemhumor aus der Metropolregion, den wir zuletzt hier diskutieren mussten, tut sich nun eine neue Problemzone im deutschen Fußball auf. Der Leverkusener Problemhumor.

Bei Bayer Leverkusen scheint man sehr verzweifelt zu sein. Anders lässt sich das folgende Irgendwas wohl nicht erklären. Ich hab auch keine Ahnung, wozu es dienen soll, aber es wirkt, wenn überhaupt, erst auf den zweiten Blick. Bei mir bis jetzt gar nicht, außer in die Richtung jener Gefühlsregung, aus der heraus Jens Peters Fan von Bayer Leverkusen wurde: Mitleid.

Klick aufs jeweilige Bild macht es groß: eins und zwei.

2 Kommentare

  1. Meine Fresse, an dem Schrott haben tatsächlich 9 Köppe rumgestümpert?
    Ich hab es dann auch mal gewagt und die Homepage der Agentur angeschaut.
    Das ‚Wir können Fußball‘ haben sie jedenfalls eindrucksvoll widerlegt…

  2. Das ist das Problem, wenn man zu viel Geld reingeschoben kriegt. Man muss es irgendwo hin werfen, damit man Platz für nachkommendes hat. Aber immerhin, eine kleine Werbeagentur machen sie glücklich – das ist doch auch was.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.