Patriot!

| 23 Kommentare

Christoph Metzelder wird auf jeden Fall seine Karriere in Deutschland beenden.

„Dafür liebe ich dieses Land einfach zu sehr.“

Achnee, Männeken. Freunde, graues Brot, pünktliche Busse, keine Fahrstuhlpannen, kaum Stromausfälle, justiziable Justiz, usw. Aber es muss ja unbedingt die Liebe zum Land sein, die als Grund herhalten muss. Was ist an ein paar grünen Hügeln und ein paar Wäldern schon liebenswert?

23 Kommentare

  1. Vielleicht ist der Herr M. einfach florasexuell?

    Danke, Trainer, daß Du bei diesem Thema immer wieder nachtrittst.

  2. Leider, leider habe ich die Maybrit Illner-Talkshow verpasst, wo Metze auch war. Aus der Welt zitiere ich folgenden Satz: „Oettinger schlug vor, „Metze“ solle noch fünf Jahre bei Real Madrid spielen. Danach will der Landesvater ihn nach Baden-Württemberg in die Regierung holen.“

    http://www.welt.de/fernsehen/article2224238/Oettinger_will_Metzelder_nach_Stuttgart_holen.html

  3. Als noch zu jung für eine erhebliche Erwerbstätigkeit war, habe ich mal einen Kumpel zu einem Treffen der Jungen Union Berlin Süd-West begleitet. Ausschließlich wegen der Freigetränke, wie es sicherlich extra zu betonen an sich nicht bedürfte.

    Seit dem schreckt mich nichts mehr. Wer jemals verpickelte Steglitzer im karierten Sacko darüber fabulieren hörte, wo bloß die ganzen Werte geblieben sind und das sie ja gar nichts gegen Ausländer hätten, aber es würden einfach zu viele hineingelassen, um dann im nächsten Atemzug über Linke, Ökos, Kommunistenhippis, Fitschis, Gemüsetürken, Wehrdienstverweigerer, Messertürken und immer wieder über Schwuchteln herzuziehen, dem kann so eine auf der Patriotismusschleimspur daherrutschende Geistesamöbe wie dieser Metzelder nur ein weiteres resigniertes Achselzucken entlocken.

  4. heul, schluchz, wein

  5. „heul, schluchz, wein“

    Hä? Was?

  6. Wenn Steven Gerrard bei Liverpool bleibt weil er diesen Verein/die Stadt „liebt“, ist er dann auch ein Arschloch?

    Wenn Maradonna sagt, er liebe Argentinien? Arschloch?

    Sorry, kann das alles nicht so ganz nachvollziehen…

  7. Wenn Madonna sagt, sie werde sich von Guy Ritchie trennen und London verlassen, ist das der richtige Schritt! Kann ich sehr gut nachvollziehen.

  8. genau, genau: don´t cry for me, argentinia.

    (trotzdem frag ich mich, was eine korrekte antwort gewesen wär. etwa: hier isses scheiße, in manchen teilen des landes gibt es nicht mal grüne hügel oder wälder – warum also sollte ich meine karriere ausgerechnet hier beenden?!)

  9. … graubrot ist übrigens ein guter grund, ein land zu lieben – denk ich jedes mal nach so´ner weißbrottour in den an sich schönen, aber an roggen armen ländern des südens.

  10. Ich bin nur noch wegen Fettes Brot hier…

    http://youtube.com/watch?v=kawitbXsJIs

  11. Aber bitte dann die Karriere beim BVB beenden. Das wäre doch mal LOKAL patriotisch :)
    Einmal Pott, immer Pott ?

  12. Ja, Steffi, das wäre eine von vielen korrekten Antworten gewesen.

    Und Gilad, die Brote sind tatsächlich ein hervorragender Grund zum Hierbleiben. Sag mal, hast du eine Ahnung, wo man den Rest des Auftritts in der Color Line Arena findet?

  13. kartoffeln, sag ich nur. schon mal in anderen ländern kartoffeln gegessen?

  14. Würde der Metzelder sein Land lieben, hätte er auf die EM verzichtet. So ein Heuchler! Und Kartoffeln schmecken in Italien am besten.

  15. @sternburg naja, aber dann hätte ihn nicht der trainer gescholten, sondern die weltöffentlichkeit. die polen hätten versucht ihn auszubürgern, man kennt das ja. muss man immer gut überlegen, mit wem man sich´s verdirbt, nich?!

  16. Metze gilt ja in Kreisen der Medien – Anne Will – als ausgemachter Intellektueller… Vielleicht sollte er in Mödling seine Karriere beenden…

  17. Alles, was mir dazu einfällt, gehört in die Kategorie „billige Lacher“. Wenn ich Fußball-Profi wäre, würde ich sagen: „Ich fühle mich als Europäer und möchte meine Karriere in jedem Fall in der EU beenden.“ Gibt auf alle Fälle ein Fleißkärtchen. Was aber, wenn dann Los Angeles oder Al Dingsda noch eine tolle sportliche Perspektive bieten?

  18. Safft, alles ist vorstellbar: Ich werde meine Karriere in L.A. beenden. Dafür liebe ich Hollywood einfach zu sehr. Ich werde meine Karriere in Dubai beenden. Dafür liebe ich Fly Emirates zu sehr…

    Sternburg, leider weiß ich auch nicht, wo man die andere fetten Konzertfiles der Brote finden kann. Aber danke für den Link!

  19. Er wird wohl in der Doppelspitze mit seinem Bruder Malte in Ingolstadt aufhören…

    http://www.fcingolstadt.de/index.php?id=22

  20. @Christoph Rohde

    meintest Du etwa das österr. Mödling? Wieso soll der Trenkwalder Möglind Admira Wacker Was-weiß-ich Klub so einen wie Metze aufnehmen?

  21. Mir ist nur Mattersburg nicht eingefallen. Da passt Metze als Bergsteiger am Besten hin. Und da kriegt er den Zuspruch der alten Habsburger…

    http://www.wissenswertes.at/index.php?id=mattersburg-stadion

  22. @Christoph:

    Dabei ist Mattersburg im Burgenland und dort ists flach wie im hohen Norden… da kriegt er bis auf kleinere Hügel keine Möglichkeit zum Bergsteigen der Metze.

    Da empfehle ich ihm doch lieber Kapfenberg, dort kann er bergsteigen und Kapfenberg steht auch für Kampfgeist

  23. ich schäme ich auch immer für mein Land



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.