1. September 2014
3 Kommentare

Bonhof’sches Bonmot

Von 11Freunde gefragt, was man aus dem Umstand, dass Rainer Bonhof mit seiner Borussia Mönchengladbach im Jahr nach dem WM-Titel 1974 Deutscher Meister wurde und den UEFA-Pokal gewann, für die Meisterchancen der Bayern in der aktuellen Après-WM-Titel-Saison ableiten kann, antwortet … Weiterlesen

1. Oktober 2013
3 Kommentare

Wolfgang Overath ist ein

… das sagte der Mann, der letztens in der Kneipe neben mir stand. Wir schauten ein Champions-League-Spiel, und er drängte mir seine Geschichte auf. „Wolfgang Overath, dat issen“. Und zwar hatte er, der Kneipennachbar, mit seinem Verein angeblich irgendwo in … Weiterlesen

4. September 2013
5 Kommentare

Weltpokalsieger 3024

Gerade hatten wir noch davon gesprochen, dass Ex-Profis für verantwortungsvolle Aufgaben rund um die Organisation eines Fußballvereins nicht zwangsläufig die beste Wahl sein müssen. Overath und Seeler kommen da sofort in den Sinn, wo die Präsidentschaft nicht allzu sehr gefruchtet … Weiterlesen

15. Mai 2013
1 Kommentar

Bewertungen beurteilen

Wolfgang Holzhäuser ist hier gerne gesehener Gast. Auch zu seinem Abschied lässt er sich nicht lumpen und haut noch mal einen raus. Die Bewertung einer Laufbahn wird von ihrem Ende her beurteilt. Fragt sich nur, wo das Ende der Bewertung … Weiterlesen

27. März 2013
4 Kommentare

Für einen Coach ist das der Tod

Jörg Berger schrieb/ließ schreiben in seinem Buch „Meine zwei Halbzeiten“, mit dem Titel Bezug nehmend auf seine Republikflucht aus der Deutschen Demokratischen Republik und seinem weiteren Leben in der zunächst alten, später dann neuen Bundesrepublik Deutschland: Es wurden Gerüchte gestreut, … Weiterlesen

20. März 2013
2 Kommentare

Wodka-Wetttrinken und Champagner-Unfall

Stichwort Stuttgart. Der langjährige Präsident des VfB Stuttgart, der mit allen Wässerchen gewaschene Gerhard Mayer-Vorfelder, wurde kürzlich 80 Jahre alt, wie sicher niemandem entging. Auf der Webseite des offziellen VfB-TVs ließ man sich nicht lumpen und karrte damalige Weggefährten vors … Weiterlesen

4. März 2013
1 Kommentar

Mosaikstein Mayer-Vorfelder

„Er liebt den intellektuellen Austausch, schöpft aus seiner klassischen Bildung, kokettiert mit der Bibellektüre und verwendet Latinismen.“ Was zunächst nach Alex Feuerherdt in einer Folge von Collinas Erben klingt, ist tatsächlich auf jenen gemünzt, welcher — nach Selbstauskunft und daher … Weiterlesen