Pink Floyds „Fearless“ und Fußball

| 5 Kommentare

Der Fußballlbezug im Song „Fearless“ von Pink Floyd ist wohl nicht zu überhören. Zumindest für den, der bis zum Ende durchhält. Die Anleihen finden aber auch vorher schon statt. Auch der Titel des Songs soll angeblich aus der „Fußball Slangsprache“ übernommen worden sein und so etwas wie „awesome“ bedeuten.



Sehr merkwürdig allerdings, dass Pink Floyd ausgerechnet jenen einen Verein in ihrem Song würdigen, sagt man doch David Gilmour und Roger Waters beiden nach, überzeugte Gooners zu sein, also Fans des Arsenal FC.

Aufgenommen wurde das Stück im Juli und August 1971, als B-Seite von „One Of These Days“ dann im November 1971 veröffentlicht.

Englischer Meister war in jener Saison wohl vollkommen zufällig der Arsenal FC geworden. Und ach, schau an, englischer Pokalsieger ebenfalls. Viel zu feiern für David Gilmour und Roger Waters. Da kann man auch schon mal ganz gönnerhaft einen anderen Verein in seinen Songs auftreten lassen.

5 Kommentare

  1. Pink Floyd, ja fliegt denn heut´ alle Welt rückwärts?!

  2. Gooners? Gunners!

  3. Ich dachte bisher immer, das die Floyd dies als Liverpool-Fans gemacht hätten; eine Quelle zu Gilmour als Gooner habe ich aber nicht gefunden, zu Waters schon.

  4. I stand corrected ;-)



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.