Spargelzeit

| 1 Kommentar

Das Angebot der hiesigen Pizzeria für die Pizza zur deutschen Nationalmannschaft heißt übrigens „Spargelzeit“.

Meint man damit Mertesackers Beine, eine Variante zur „Rumpelzeit“ oder doch einfach das, was mit dem Urin dann passiert, wenn man fertig hat?

In meinem Assoziationsblaster erhalte ich bei der Kombination „Spargel“ und „fußballerische Leistung“ jedenfalls keine positiven Auswürfe. Und schon gar keine positiven Ausflüsse.

Ein Kommentar

  1. Hier gibt’s eine Assoziation von Spargel zur EM:

    „Along with the eagerly anticipated yearly harvest of asparagus, a fresh spring crop of flags has also sprouted in Germany, nurtured by the soccer competition among the nations of Europe during this year’s European championship games. Flown from apartment windows, store fronts, perched atop cars or worn as fashion accessories, this sort of display of national sentiment is still rather new to Germany.“

    Zum letzten mal dürfte Deutschland an einem 20. April derart dicht beflaggt gewesen sein.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.