Zum Inhalt springen

Schlagwort: 1. Liga

Alle Herbstmeister der Bundesliga

Erstgenannt ist jeweils der Herbstmeister einer Bundesliga-Saison. In der nächsten Zeile folgt dann jener Verein, welcher die Saison als Meister abschloss.

Jahr Herbstmeister
Meister
1963/1964 1. FC Köln
1. FC Köln
1964/1965 1. FC Köln
Werder Bremen
1965/1966 TSV 1860 München
TSV 1860 München
1966/1967 Eintracht Braunschweig
Eintracht Braunschweig
1967/1968 1. FC Nürnberg
1. FC Nürnberg
1968/1969 FC Bayern München
FC Bayern München
1969/1970 Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach
1970/1971 FC Bayern München
Borussia Mönchengladbach
1971/1972 FC Schalke 04
FC Bayern München
1972/1973 FC Bayern München
FC Bayern München
1973/1974 FC Bayern München
FC Bayern München
1974/1975 Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach
1975/1976 Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach
1976/1977 Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach
1977/1978 1. FC Köln
1. FC Köln
1978/1979 1. FC Kaiserslautern
Hamburger SV
1979/1980 FC Bayern München
FC Bayern München
1980/1981 Hamburger SV
FC Bayern München
1981/1982 1. FC Köln
Hamburger SV
1982/1983 Hamburger SV
Hamburger SV
1983/1984 VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
1984/1985 FC Bayern München
FC Bayern München
1985/1986 Werder Bremen
FC Bayern München
1986/1987 Hamburger SV
FC Bayern München
1987/1988 Werder Bremen
Werder Bremen
1988/1989 FC Bayern München
FC Bayern München
1989/1990 FC Bayern München
FC Bayern München
1990/1991 Werder Bremen
1. FC Kaiserslautern
1991/1992 Eintracht Frankfurt
VfB Stuttgart
1992/1993 FC Bayern München
Werder Bremen
1993/1994 Eintracht Frankfurt
FC Bayern München
1994/1995 Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
1995/1996 Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
1996/1997 FC Bayern München
FC Bayern München
1997/1998 1. FC Kaiserslautern
1. FC Kaiserslautern
1998/1999 FC Bayern München
FC Bayern München
1999/2000 FC Bayern München
FC Bayern München
2000/2001 FC Schalke 04
FC Bayern München
2001/2002 Bayer Leverkusen
Borussia Dortmund
2002/2003 FC Bayern München
FC Bayern München
2003/2004 Werder Bremen
Werder Bremen
2004/2005 FC Bayern München
FC Bayern München
2005/2006 FC Bayern München
FC Bayern München
2006/2007 Werder Bremen
VfB Stuttgart
2007/2008 FC Bayern München
FC Bayern München
2008/2009 TSG Hoffenheim
VfL Wolfsburg
2009/2010 Bayer Leverkusen
FC Bayern München
2010/2011 Borussia Dortmund
Borussia Dortmund
2011/2012 FC Bayern München
Borussia Dortmund
2012/2013 FC Bayern München
FC Bayern München
2013/2014 FC Bayern München
FC Bayern München
2014/2015 FC Bayern München
FC Bayern München
2015/2016 FC Bayern München
FC Bayern München
2016/2017 FC Bayern München
FC Bayern München
2017/2018 FC Bayern München
-
Kommentare geschlossen

Das beste Mittel gegen Verdauungsprobleme

Probleme mit der Ernährung? Unregelmäßigen Stuhlgang? Luft im Hirn? Grämen Sie sich nicht, endlich haben Wissenschaftler die Lösung gefunden:

Einfach aufsteigen.

Die zweite Liga hinter sich lassen. Den Biorhythmus in Einklang mit den natürlichen Schwingungen einer Stadiontribüne bringen. Nur noch erstklassig spielen, trainieren und auch nur noch zu erstklassigen Zeitpunkten Nahrung zu sich nehmen.

Herausgefunden hat diese so einfache Lösung für größere Verdauungsprobleme Prof. Dr. Dr. Markus Babbel mit seinem Team, wie er dem Tagesspiegel mitteilt:

Nicht mehr diese komischen Anstoßzeiten wie in der Zweiten Liga. Teilweise haben wir freitags gespielt und dann zehn Tage Pause gehabt bis zum nächsten Montagsspiel. Oder samstags um ein Uhr gespielt oder sonntags um halb zwei. Daran muss man sich erst mal gewöhnen: aufzustehen, spazieren zu gehen und dann direkt eine Art Brunch zu haben, mit Nudeln um zehn Uhr morgens. Wir haben uns dann erst mal bei Ernährungswissenschaftlern erkundigt und bei Trainerkollegen. Aber jetzt heißt es endlich wieder samstags, 15.30 Uhr. Das ist halt Bundesliga, im Stadion, im Radio, da muss die Hertha vertreten sein.

Leider hatte Prof. Dr. Dr. Markus Babbel aufgrund seiner umfangreichen ernährungswissenschaftlichen Studien keine Zeit, mitzubekommen, dass man in der 1. Liga mittlerweile zu fünf verschiedenen Anstoßzeiten Fußball spielt, von denen vier nicht samstags um 15.30h liegen.

Für so etwas Profanes wie ein Spielsystem hatte er dann natürlich erst Recht keine Zeit. Wäre woanders das Grundlegende einer Trainerarbeit, nicht aber in Berlin.

Wie lautet denn Ihre Idee vom Spiel?

Das ist nicht immer so einfach.

Woraufhin er eine solche Idee vom Spiel nicht nennen kann. Dass das zur Zeit noch genauso an vielen anderen Orten des Profifußballs stattfinden könnte, sollte man noch einmal genießen. In x Jahren gibt es so etwas nicht mehr.

Und somit wäre dieses Heute dann das Früher, zu dessen Zeiten alles besser war. Abgesehen von den Nudeln um 10h.

1 Kommentar

Alle Aufsteiger in die 1. Bundesliga

In der folgenden Liste befinden sich alle Aufsteiger in die 1. Bundesliga seit ihrer Gründung.

Jahr Aufsteiger
1963/1964 Hannover 96
Borussia Neunkirchen
1964/1965 Borussia Mönchengladbach
FC Bayern München
Tasmania Berlin
1965/1966 Fortuna Düsseldorf
Rot-Weiss Essen
1966/1967 Borussia Neunkirchen
Alemannia Aachen
1967/1968 Hertha BSC
Kickers Offenbach
1968/1969 Rot-Weiß Oberhausen
Rot-Weiss Essen
1969/1970 Arminia Bielefeld
Kickers Offenbach
1970/1971 Fortuna Düsseldorf
VfL Bochum
1971/1972 Wuppertaler SV
Kickers Offenbach
1972/1973 Rot-Weiss Essen
Fortuna Köln
1973/1974 Eintracht Braunschweig
Tennis Borussia Berlin
1974/1975 Hannover 96
Bayer Uerdingen
Karlsruher SC
1975/1976 Tennis Borussia Berlin
Borussia Dortmund
1. FC Saarbrücken
1976/1977 FC St. Pauli
VfB Stuttgart
TSV 1860 München
1977/1978 Arminia Bielefeld
SV Darmstadt 98
1. FC Nürnberg
1978/1979 Bayer Leverkusen
Bayer Uerdingen
TSV 1860 München
1979/1980 Arminia Bielefeld
1. FC Nürnberg
Karlsruher SC
1980/1981 Werder Bremen
Eintracht Braunschweig
SV Darmstadt 98
1981/1982 FC Schalke 04
Hertha BSC
1982/1983 SV Waldhof Mannheim
Kickers Offenbach
Bayer Uerdingen
1983/1984 Karlsruher SC
FC Schalke 04
1984/1985 1. FC Nürnberg
Hannover 96
1. FC Saarbrücken
1985/1986 FC Homburg
Blau-Weiß 90 Berlin
1986/1987 Hannover 96
Karlsruher SC
1987/1988 Stuttgarter Kickers
FC St. Pauli
1988/1989 Fortuna Düsseldorf
FC Homburg
1989/1990 Hertha BSC
SG Wattenscheid 09
1990/1991 FC Schalke 04
MSV Duisburg
Stuttgarter Kickers
1991/1992 Bayer Uerdingen
1. FC Saarbrücken
aus der früheren DDR kamen hinzu Hansa Rostock
Dynamo Dresden
1992/1993 SC Freiburg
MSV Duisburg
VfB Leipzig
1993/1994 VfL Bochum
Bayer Uerdingen
TSV 1860 München
1994/1995 Hansa Rostock
FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf
1995/1996 VfL Bochum
Arminia Bielefeld
MSV Duisburg
1996/1997 1. FC Kaiserslautern
VfL Wolfsburg
Hertha BSC
1997/1998 Eintracht Frankfurt
SC Freiburg
1. FC Nürnberg
1998/1999 Arminia Bielefeld
SpVgg Unterhaching
SSV Ulm 1846
1999/2000 1. FC Köln
VfL Bochum
Energie Cottbus
2000/2001 1. FC Nürnberg
Borussia Mönchengladbach
FC St. Pauli
2001/2002 Hannover 96
Arminia Bielefeld
VfL Bochum
2002/2003 SC Freiburg
1. FC Köln
Eintracht Frankfurt
2003/2004 1. FC Nürnberg
Arminia Bielefeld
FSV Mainz 05
2004/2005 1. FC Köln
MSV Duisburg
Eintracht Frankfurt
2005/2006 VfL Bochum
Alemannia Aachen
Energie Cottbus
2006/2007 Karlsruher SC
Hansa Rostock
MSV Duisburg
2007/2008 Borussia Mönchengladbach
TSG Hoffenheim
1. FC Köln
2008/2009 SC Freiburg
FSV Mainz 05
1. FC Nürnberg
2009/2010 1. FC Kaiserslautern
FC St. Pauli
2010/2011 Hertha BSC
FC Augsburg
2011/2012 SpVgg Greuther Fürth
Eintracht Frankfurt
Fortuna Düsseldorf
2012/2013 Hertha BSC
Eintracht Braunschweig
2013/2014 1. FC Köln
SC Paderborn 07
2014/2015 FC Ingolstadt
SV Darmstadt 98
2015/2016 SC Freiburg
Rasenballsport Leipzig
2016/2017 VfB Stuttgart
Hannover 96
2017/2018 Fortuna Düsseldorf
1. FC Nürnberg
2018/2019 1. FC Köln
SC Paderborn 07
1. FC Union Berlin
2019/2020 Arminia Bielefeld
-
Kommentare geschlossen