Zum Inhalt springen

12 yards sind für manchen schon zu viel

Um es noch mal klar zu sagen: ein Elfmeter wird nicht aus elf Metern Entfernung geschossen. 1 yard sind 91,44cm, womit 12 yards genau 10,97m sind. In England heißt ein Strafstoß ohnehin penalty (in der Schweiz übrigens auch) und nicht „12 yards“ oder dergleichen.

Inzwischen gibt es in England Bestrebungen, den penalty gänzlich abzuschaffen. Der einzige, der heute für England aus 12 yards traf, war mit Owen Hargreaves ein Engländer light, der in Kanada geboren ist und in München das Fußball Spielen gelernt hat. Alle Insel-Engländer verschossen. 12 yards sind eben einfach zu weit entfernt vom Tor für den einen oder anderen.

4 Kommentare

  1. ric ric

    Trainer, bitte sag mir, dass alles gut wird mit Thorsten Frings.

  2. DerWoKeineAhnungHat DerWoKeineAhnungHat

    die deutschen sollen morgen die italiener abservieren wie die möbellieferanten.

  3. Jockel Jockel

    mir reicht ein sieg!

  4. Torsten Frings ohne h, ich sag es immer wieder.

    Außerdem wird natürlich alles gut, schließlich sagt das die Herrscherin unseres Universums auch immer: Nina Ruge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.