Viel Pipi, geschlechtslos

| Keine Kommentare

Geschlechterspezifische Unterschiede der Zuschauer(innen) werden bei internationalen Großturnieren inzwischen ja marginalisiert, weshalb unterschiedlich große Körperteile mit unterschiedlich großen Fassungsvermögen offensichtlich kaum noch eine Rolle spielen beim Auftreten der stets nötigen Pinkelpausen im Verlauf eines WM-KO-Rundenspiels. Gesehen bei einem gewissen @HerrSchmitz.

Nightmare on Strobelallee, Teil II

| 2 Kommentare

Man sollte dem DFB trotz aller aktueller Humorlosig- und Schmutzvolligkeiten nicht nachsagen, dass er grundsätzlich keinen Sinn für Schwarzen Humor besäße. Irgendein findiger Angestellter dieses Ladens hat jedenfalls für den 6. Februar 2013 ein Freundschafts-Länderspiel der A-Nationalmannschaft angesetzt. Nun könnte … Weiterlesen

Ein Mann sah Rot

| 4 Kommentare

So unsportlich es auch sein mag, so schlecht es für die Ausgeglichenheit der Entwicklung des Fußballs, für seine Verbreitung unter den anderen Chromosomenträgern, für die Einnahmen beim Turnier, die ja dann auch den Einheimischen dort zugute kommen sollen, so wahnwitzig … Weiterlesen

Klose beats Kalle, bald

| 10 Kommentare

Miroslav Klose (44 Tore) ist übrigens in der ewigen Torjägerliste der Nationalmannschaft nur noch einen Treffer von Karl-Heinz Rummenigge (45) und drei Treffer von Rudi Völler und Jürgen Klinsmann (je 47) entfernt. Sollte er sich nicht mit diversen Promille ans … Weiterlesen

Das Ende des Unaussprechlichen

| 58 Kommentare

[photopress:kuranyi_axe_2.jpg,full,alignleft] Ich weiß nicht, ob man das lustig finden soll. Als Mensch tut er mir ja leid. Was soll er da rumlaufen auf dem Fußballlplatz, wenn er doch offensichtlich nicht besser Fußball spielen kann als irgendein Oberligaspieler? Ich habe ohnehin … Weiterlesen

Der Ende keines Zyklus

| 11 Kommentare

Frankreich verliert 1:3 in Österreich und wir blättern gar nicht allzu weit zurück, als uns die vorbildlichen Fußballinternate und natürlich die ungleich attraktiveren Aufstiegsmöglichkeiten gerade für Immigranten als mögliche Gründe für die dauerhafte Überlegenheit der Nachbarn im Westen vorgehalten wurden. … Weiterlesen

Ein Wort zur Eröffnungsfeier

| 8 Kommentare

Wenn man diese Eröffnungsfeier der EM 2008 genossen hat, wird das, was München (man kann kaum Deutschland sagen) da zur WM 2006 abgeliefert hat, noch mal deutlich peinlicher, als es ohnehin schon ist. In einer langen Karriere Eröffnungsfeier erduldenden Lebens … Weiterlesen