Baden, nicht Schwaben

| 23 Kommentare

Ich weiß, dem einen oder anderen tut es weh, das zu hören.

Jogi Löw ist kein Schwabe, wie Clinsfornia es war ist. Jogi Löw ist aus Schönau im Schwarzwald, welches in der Nähe von Lörrach liegt. Lörrach liegt in Baden, nicht in Schwaben.

Immerhin stammen sowohl Ottmar Hitzfeld als auch Sebastian Deisler aus der Nähe von Lörrach. Allzu schlecht kann die Luft dort für guten Fußball nicht sein.

23 Kommentare

  1. Ja, genau, es gibt einen RIESEN Unterschied zwischen Schaben und Badensern – die schwaben sprechen schwäbisch und die Badenser allemanisch – das Kenner-Ohr hört den Badenser am häufigeren Einsatz von „schs“ heraus – ansonsten wird einfach überall ein „-le“ drangehängt, und schon fällt man kaum noch auf – wenn man sich denn anpassen will.
    Grüße aus dat Konschtanz!

  2. Schwaben nicht Schaben *ähem*

  3. Es gibt badische und unsymbadische Leut…

  4. Und die können alles außer Hochdeutsch …

  5. tja, über baden lacht die sonne,
    über schwaben die ganze welt :D…..

  6. Baden ist langweilig
    Schwaben ist schön

  7. Ich finde baden angenehm. Geschwabt bin ich noch nie.

  8. Wie heißt es so schön? Badner denke – Schwabe schaffe.

  9. BADENZER SIND NUR HURN!

  10. Da in ganz Deutschland ca. 300.000 Prostituierte arbeiten, Baden aber ungefähr 2,5 Millionen Einwohner hat, fürchte ich, dass Deine Prognose falsch sein könnte, lieber „STUTTGART“.

  11. Die „Dunkelziffer“! :)

    Ist mir übrigens völlig Hupe ob Baden oder Schwaben.

  12. Dir ist es Hupe, aber den Badnern nicht, wir wollen die Schwaben net.
    Übrigens, Carl Friedrich Benz ist in Mühlburg geboren (Stadtteil von Karlsruhe), soweit hätte es net kommen dürfen…der Stern kommt aus Baden, alles geklaut.

  13. Wie…nach der Trennung von Chrsyler heissen die jetzt Daimler AG, davor war es noch die Daimler-Benz AG. Unfassbar diese Schwaben, Name erlischt einfach so.

  14. ihr habt alle kleine schniedel1

  15. scheiss schwoobeseggl ! Gruss ausm Jagsttal

  16. ich mag den Schwäbischen Dialekt nicht!

  17. Ich find beide Parteien sowie Dialekte ganz in ordnung,
    wobei die Schwaben bissi verklemmter sind….
    is halt so :)

    sooooisch

  18. Badischer Loyalist

    Die Schwaben ziehen alles zu sich und meinen unser Bundesland zu beherrschen. Ich warte nur noch darauf, bis das BVerfG auf den Cannstatter Vasen verlegt wird. Dem wird aber nicht so sein. Spätestens wenn wir den VfB in die zweite Lige verbannt haben, werden die Schwaben endlich wieder wissen, wo sie sich gesellschaftlcih anzusiedeln haben.
    Die sollen erst mal Leistung bringen – ich verachte sie !

    Gruß aus der Rastatter Festung

  19. Gott im Himmel, was ist das denn für eine kleinstaatlerische Dummbeutelei?

    Egentlich hab ich gegoogelt, um mal den eigentlichen Unterschied (quasi den „ethnischen“) zu finden. Aber eigentlich gibt es nach meinen Recherchen nur eine Gemeinsamkeit: die einen beschimpfen die anderen und Umgekehrt. Und keiner weiß warum.
    Na wenn das mal kein akuter Ausbruch von Dämlichkeit ist?

  20. Das muss ich mal vorkramen.

    Ich bin weder das eine noch das andere. Aber kann es sein, dass ihr für nichts anderes Zeit habt, um euch auf so eine bestusste Art anzugehen?

    Seid ihr deshalb so behäbig und langsam? Etwas mehr Frische und vor allen Konzilianz.

    Den badischen Wein stelle ich erst mal wieder ins Regal und widme mich anderen Regionen. Schade auch. Maultaschen gibt’s auch erst nächstes Jahr wieder. Vielleicht habt ihr euch bis dahin beruhigt.

    Ein enttäuschter Fan der gesamten Gegend.

  21. @ Paula – Kaum zu glauben, diesen Spruch (Alles außer Hochdeutsch) hat man zu aller erst uns Sachsen angeboten – und die da ganz oben waren so dämlich jenen auszuschlagen – SCHLÜMM! -.-

  22. Liebe Leidla!
    Auch wenn es nichts bringt, will ichs nochmal sagen. Wenn Ihr einen Gegensatz sucht, dann gibts allenfalls den zwischen ‚Württemberg‘ und ‚Baden‘.

    Allemannen und Schwaben bezeichnet das gleiche Volk, wenn ich auch bereit bin Allemannen eher in Richtung äußerstes Südwestdeutschland anzusiedeln und das Schwäbische als einen Unterdialekt des Allemannischen (oder umgekehrt) definiere.

    Grosse Gebiete mit schwäbischer Bevölkerung, Städte wie Augsburg, Ulm, Freiburg, Lindau usw. sind von Napoleon Baden, Württemberg oder Bayern zugeschlagen worden.

  23. Wir haben nix gege schwobe..
    jedefals nüt was hilft



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.