Deutscher Meister: Fortuna Düsseldorf

| 5 Kommentare

Das war sie tatsächlich mal, Deutscher Meister, die Fortuna aus Düsseldorf. Allerdings ist das heute auf den Tag genau 80 Jahre her. Und weil dieses Ereignis noch dazu so singulär blieb, musste man sich einen Zeitungsartikel von damals gleich einrahmen und ins Museum in die eigene Kneipe hängen.

Verständlich, liebe Fortunen, denn im Original werdet Ihr diese Schlagzeile nicht mehr am Zeitungskiosk erblicken.*

Gesehen (und gefeiert) von Check von hinten, welcher bekanntlich in dieser Stadt des deutschen Meisters von 1933 beheimatet ist.

* Was nicht bedeutet, dass Fortuna Düsseldorf nie wieder Deutscher Meister werden wird, sondern dass das Ableben der klassischen, papiernen Zeitung respektive von Zeitungskiosken schneller eintreten wird als die nächste deutsche Meisterschaft der Fortunen. Aber das ist ein anderes Thema.

5 Kommentare

  1. Pingback: Linkelf: Nachwuchsprobleme, Premiumprodukte und Possen | Fokus Fussball

  2. Nicht so voreilig! Erst neulich wurde ich, auf die Ausführung einer Bestellung in einem Imbiss wartend, von der Nachricht „Preußen Münster spielt in der Bundesliga!“ überrascht, die in großen Lettern auf der Münsterschen Zeitung prangte. Was war geschehen? Man hatte (zumindest teilweise) die Ausgabe von vor 50 Jahren noch einmal gedruckt. Das geht auch in Düsseldorf, auch wenn man dann noch weiter zurückgehen muss.

  3. Natürlich werden wir Deutscher Meister, bevor die Zeitungskioske dicht machen. Schließlich möchte ich wetten, dass du Selbiges auch, sagen wir: 2006 über den VfL Wolfsburg geschrieben hättest. Da hatten die gerade den bis dato schlechtesten Klassenerhalt aller Zeiten mit 34 Punkten aus 34 Spielen hingelegt. Das macht doch Mut.

    Übrigens fand das damalige Endspiel gegen Schalke in Köln statt. Ich wage die Prognose, dass wir die nächste Deutsche Meisterschaft in Mönchengladbach eintüten werden, weils dann einfach doppelt Spaß macht. Und die Zeit bis dahin kriegen wir schon rum. Sieben sportliche Abstiege seit 1987 zeigen, dass wir zumindest hohen Unterhaltungswert haben.

  4. Ergänzung: Hab unseren aktuellen Abstieg wohl immer noch verdrängt. Es sind deren acht. Manchmal kommen wir mit dem Zählen nicht mehr nach, das haben wir mit dem FC Bayern gemeinsam :-)

  5. Ich bin erschüttert, dass du glaubst,dass es die gute alte Bxld schon 2018 nicht mehr im Papierformat geben wird.
    Wir sprechen uns. 2018.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.