Elvis the Pelvis: You‘ll never walk alone

| 6 Kommentare

Ehrlich gesagt kann ich diesen Song zum ********* nicht mehr hören, aber er gehört halt irgendwie zum vermeintlichen Kulturgut Fußball dazu. Dass es eben auch andere Versionen, wie diese hier, gibt, wissen wahrscheinlich eher wenige, weshalb es sich vielleicht lohnen möge, das Video von Elvis‘ Interpretation von „You‘ll never walk alone“ online zu stellen. Missionierend bin ich trotzdem noch nicht unterwegs und eigentlich kann ich, wie gesagt, diesen Song auch nicht mehr hören. Er quillt mir zu den Ohren raus, zwischen welchen bekanntlich Fußball entschieden wird.

Wen es interessiert: Ich bin Beatles. Nicht Rolling Stones, nicht Elvis Presley, ich bin Beatles. Strawberry Fields Forever, Mrs. Eleanor Rigby, Here Comes the Sun, Because.

6 Kommentare

  1. Schönes Gefühl, wenn man mit einem guten Blogger musikalisch auf einer Wellenlänge liegt.

  2. Wenn es andere Versionen gibt stellt sich die Frage, was denn die richtige Version oder gar die Original-Version ist. Wenn man pedantisch ist müssen wohl alle anders als im Musicals Carousel arrangierten Versionen als andere Versionen gelten. Und wir sind schließlich pedantisch.

    Ich bin übrigens garnichts von den genannten. Uns gabs erst später. Ich war mal Prince. Aber Prince ist ja selbst nicht mehr Prince. Jetzt bin ich nurnoch ich.

  3. Äh ich bin natürlich nicht nur Beatles, einzig im Kontext mit Elvis sollte das Erwähung finden.

  4. Was für eine Version und was für eine Leistung! Elvis am Klavier nur begleitet durch seinen Begleitchor.
    Für mich die, stimmlich gesehen, beste Version dieses schönen Liedes!

  5. da muss ick jetzt mal widersprechen. also nicht bei der frage, wer ich bin, da bin ich voll und ganz auf des herrn baades seite. also mitbeatle quasi.
    aber wenns um you‘ll never walk alone geht, dann grätscht der gute herr cash den ollen presley aber sowas von geschmeidig und locker und butterweich vom platz, dass es eine freude ist.
    da, gucken sie: http://www.youtube.com/watch?v=-oo2TP4i5jg – und das bildwerk selbst ist auch interessanter. find‘ick mal so.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.