Zum Inhalt springen

„Express“ kann nicht bis drei zählen — von wegen Vereinsrekord

Wie viele Weltmeisterschaften gab es bislang? 19. Ist es so schwer, mal eben 19 Fortunen-Kader durchzugehen und seine tolle Schlagzeile zu prüfen?

Der Express glaubt, Fortuna Düsseldorf hätte mit den aktuellen Abstellungen von Mathis Bolly (Elfenbeinküste) und Ben Halloran (Australien) den Vereinsrekord an Abstellungen für eine WM eingestellt. 1978 fuhren Pepi Hickersberger und Gerd Zewe von der Fortuna zur WM nach Argentinien.

Dabei waren es 1934 doch gleich drei Spieler von Fortuna Düsseldorf, die WM-Teilnehmer waren:

Jakob Bender (Fortuna Düsseldorf)
Paul Janes (Fortuna Düsseldorf)
Stanislaus Kobierski (Fortuna Düsseldorf)

(und dazu sogar noch Karl Hohmann vom VfL Benrath).

Aber wenn man das mal eben geprüft hätte, hätte man ja keine Überschrift mit irgendetwas mit „Rekord“ drin mehr, und solche, weiß der Faktenverdreherfachmann, werden nun mal nicht so gut geklickt.

3 Kommentare

  1. Und siehe da, selbst der DFB hat nicht die richtigen Daten, wenn man Wikipedia glauben darf waren es nämlich vier Fortunen bei der WM 1934:

    [Ernst Albrecht] gehörte dem WM-Aufgebot 1934 in Italien an, kam aber bei der Erringung des dritten Platzes in der Elf von Reichstrainer Otto Nerz nicht zum Einsatz.

  2. Paul Janes kann man ja mal vergessen, der spielt hier in der Stadt ja auch keine Rolle… Peinlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.