Feuer, Wasser, Erde, Hirn

| 4 Kommentare

Beim ZDF hat man entschieden, dass die Zeiten vorbei sind, in denen man als deutscher Publizierender besondere Sensibilität bei Themen den Zweiten Weltkrieg betreffend an den Tag legen sollte.

Der Titel der Musik, zu dem das ZDF die „besten Bilder des Tages“ von der EM in Polen und der Ukraine zeigen wird, lautet dann folgerichtig auch:

„Burn it down“.

Das ist mal ein Statement, dem man sich nicht anschließen möchte. Also weder inhaltlich dem Songtitel, noch der Tatsache, dass man in Bezug auf derlei Dinge inzwischen geschichtsvergessen handeln dürfte.

Jaja, stimmt schon — ein Skandal ist das nicht. Aber ein schönes Fettnäpfchen, wo doch wirklich jedermann weiß, dass man bei einem Turnier in Polen und der Ukraine besondere Umsicht in Bezug auf alle seine Publikationsinhalte walten lassen müsste.

4 Kommentare

  1. Und die ARD? Irgendwas von KZ and the Sunshine Band? I‘m Your Bogeyman vielleicht?
    Sarkasmus aus.

  2. Der Ritt der Walküren hätte nicht passender sein können.

    Dieter

  3. That´s History – freilich geschichtsvergessen …

  4. Ouh, der Trainer mit der ganz dicken NS-Keule -.-

    Ich finde ja, das ZDF sollte sich nachträglich auch für „Marchin‘ on“ von 2010 entschuldigen… es gab schließlich furchtbare Vorkommnisse in den deutschen Kolonien – und marschieren ist generell im Bezug auf Deutschland immer böse…



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.