Fußball ist deshalb so spannend, weil niemand weiß, wer das Sitzkissen gewinnt.

| 2 Kommentare

Heute haben wir unter notarieller Aufsicht folgende Gewinner in unserem Sitzkissengewinnspiel gezogen, an welchem man natürlich immer noch teilnehmen kann:

Zuzana Ruf, Vaterstetten

Thorsten Groh, Helmbrechts

Nino Penkov, Hamburg

Ronald Knösch, Mitterteich

Mirko Graf, Leipzig

Matthias Birkner, Berlin

Markus Hofer, Stuttgart

Anna-Barbara Schmidt, Daisendorf

Erika Kalcher, Neumarkt

Anne-Katrin Lulley, Erfurt

Da sagen wir natürlich alle zusammen „Herzlichen Sitzwunsch“ und wünschen uns und allen anderen alles Gute. Bemerkenswert an der heutigen Gewinnerauswahl ist einerseits der sinkende Frauenanteil, andererseits die Tatsache, dass Einwohner von gleich vier WM-Austragungsorten gewonnen haben: in Hamburg, Stuttgart, Berlin und Leipzig. Die Chancen stehen also so schlecht nicht, dass manche dieser Kissen tatsächlich Zeuge eines WM-Spiels werden. In diesem Falle bitte ich inständig um Fotos, die wir dann hier veröffentlichen werden. Gute Beispiele sind schließlich Paula aus Konstanz, wie man hier sehen kann sowie die netten Mädels von F&T, die uns mit diesen Bildern beglückt haben.

[photopress:kissen5.jpg,full,centered]

Weiterhin viel Erfolg, 10 dieser Sitzkissen stehen noch zur Gewinnung bereit.

2 Kommentare

  1. hallo.

    sie taeten uns einen gefallen, wenn sie auch der fussballwm fuer menschen mit behinderungen, behindertenfussballwm2006, ein paar zeilen widmeten.

    gruss, volker jensen

  2. Volker, vielleicht solltest Du mal den ersten Test-Eintrag „Hello World“ in Deinem Blog löschen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.