Goleo ist tot

| 11 Kommentare

Goleo ist tot, erschossen.

Das ist nicht wirklich traurig. So richtig gemocht hat ihn außer Pille und der Jim Henson Company ohnehin nie jemand. Trotzdem sollten wir kurz innehalten und seiner gedenken. Wie es zu diesem Drama kam, wie er sich lange Zeit umtriebig in unserer Republik bewegte, die Journalisten in Atem hielt, seinen Häschern immer wieder entwischte und schließlich doch gestellt wurde, die ganze Story von Anfang bis Ende lest Ihr hier [Link leider tot].

11 Kommentare

  1. Spart euch eure Witze mit Goleo und dem Bären! Super doof!

  2. nein, die story is schon suuuuper ;-)

  3. Welcher Bär?

  4. Aber mal ganz nebenbei, musstet Ihr bei Pille nicht auch jedesmal an DeForest Kelley denken?

  5. Wer ist DeForest Kelley?

  6. 2. Blasphemie:
    Im Eintrag für den 4. Juni ist im genannten Jagdbericht der Name des Trainers falsch geschrieben!

    @Trainer: Deine Frage nach DeForest Kelley war ein Scherz sein, oder? Dachtest Du möglicherweise, er sei Mitglied der Kell(e)y-Family?

  7. Trainer Baade ist in einer Urwaldhütte nahe der Mecklenburgischen Seenplatte aufgewachsen und musste sich sogar das Laufen selbst beibringen. Insofern ist es nur verständlich, dass er nicht weiß, wer DeForest Kelley ist.

  8. Ein Ossi-TrAYnOR???

  9. Keine Angst, Wayne, ich bin überhaupt nicht aufgewachsen. Das Gute an fiktiven Charakteren ist ja, dass sie nicht altern. Man kann sie also zeitlich unbegrenzt vermarkten, während Leute wie DeForest Kelly tatsächlich älter werden und irgendwann… nicht mehr sind.

  10. Die fiktive Figur, auf die ich anspielte, existiert aber schon länger als Du, ätschiebätsch!

    Und wenn ich mich recht entsinne, ist sie sogar 150 geworden oder so.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.