Müssen wir uns Sorgen machen?

| 7 Kommentare

Sahen meine Augen gerade tatsächlich eine TV-Werbung für den werten Herrn kicker? So viele Ausrufezeichen kann man gar nicht setzen, wie es Fragezeichen sein sollten. Müssen wir uns ernsthaft Sorgen machen? Seit wann gibt es Spots im TV für den Kicker? Geht es ihm so schlecht? Wird er bald eingestellt, weil wir alle nicht mehr das Bundesliga-Sonderheft kaufen und die Printausgabe auch nur noch zu besonderen Anlässen? Weil wir uns ohne Entgelt auf seiner Onlinepräsenz rumtreiben, den Liveticker und alle Zahlen und Statistiken nutzen?

(Und warum muss der Kicker auch noch ausgerechnet mit dem Slogan „Spielfeld der Emotionen“ werben?)

Der Kicker wirbt doch nicht im Fernsehen! — so wie das Finanzamt oder Beerdigungsinstitute auch keine Werbung machen, schließlich muss man da früher oder später sowieso hin. Irgendwas ist faul im Staate Holzschuh. Aber was?

7 Kommentare

  1. Is doch nix neues.

  2. „Zu meiner Zeit gab’s sowas aber nicht!“

  3. Doch, Trainer, ich erinnere mich auch dunkel an Fernsehspots des „Kicker“. Meistens einfallsloses Grün (mit Torraum) und das Heft, welches darüber eingeblendet wurde. Dazu ein dümmlicher Werbespruch.
    Muss so Ende des letzten Jahrtausends gewesen sein.

  4. Ich habe noch nie Sender empfangen, die Kicker Werbung senden. Von daher halte ich den Post für einen Gag und die bisherigen Kommentare für Fake.

  5. Die war so unauffällig und kurz, dass man sie auch gleich wieder vergaß, sofern man sie überhaupt wahrgenommen hat. Naja, Werbung halt. Und was die Beerdigungsinstitute angeht, fällt mir ein Gag ein, der mal bei den Simpsons drin war, den die aber auch nur geklaut haben, und der nur im Englischen richtig gut hinhaut:
    ‚We put the ‚Fun‘ in Funeral.‘
    In New Orleans sicher ne heiße Nummer;-).

  6. Also letztes Jahr gabs jedenfalls die Werbung wo jemand im Stadion sitzt und den Kicker liest, es gibt einen Elfmeter und als Kickerleser sagt er voraus: „Der hält ihn“. Und er hält ihn.
    Irgendwie doch in Erinnerung geblieben.

  7. Alte Marketingregel:
    man sollte nicht werben wenns einem schlecht geht, sondern im Gegenteil
    Noch dazu hat man vor ein paar Monaten expandiert => http://www.kicker.tv
    Also alles locker :)



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.