Reisende gibt es immer wieder

| 2 Kommentare

[photopress:der_libero_lebt.jpg,full,alignleft] Es scheint so zu sein, dass man — einmal infiziert — nicht so leicht davon wegkommt.

Denn nach dem Königsblog und dem Volk ohne Raumdeckung ist ein weiterer der kurzzeitig zurückgetretenen Fußballblogger wieder mitten auf der Bühne des Balles: Das alte Thor Waterschei-Blog heißt jetzt „Der Libero“ und ist wieder im Programm. Die Beiträge dort erscheinen zwar nicht mehr in der gleichen Frequenz wie noch als Thor Waterschei, dafür aber schon seit geraumer Zeit und nicht zu kurz.

Wunderbar.

Einige Hände reichten nicht mehr aus, um die Zahl der Wortmeldungen zu zählen, die das Ableben von „Thor Waterschei“ bedauerten. Das Bedauern kann allerdings nun in die Gerätekammer gesperrt und dort für spätere Nutzung aufbewahrt werden.

„Thor Waterschei“ ist tot.

Es lebe „Der Libero“!

Andererseits kommt man anscheinend sehr wohl davon los, wie gerade erst drei längere Mitstreiter demonstrieren. Au revoir, Safftis Spottplatz, Fabulous Sankt Pauli und Hamburg Schwarz-Gelb. War mir eine Freude, und vielleicht nehmen sie sich ein Beispiel an den Erstgenannten. Falls nicht, auch nicht gut.

2 Kommentare

  1. Vor wenigen Tagen habe ich aufgegeben und Thor Waterschei aus der Blogroll genommen. Und jetzt das. Großartig.

    Das andere allerdings weniger.

  2. Das ist aber mal eine gelungene Überraschung. Wurde aber auch wirklich Zeit.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.