Zum Inhalt springen

Schlagwort: Bröndby IF

Alle Halbfinals im UEFA-Pokal/Europa League/Messe-Pokal mit mehr als einem Teilnehmer aus dem selben Land

Inzwischen ist die Genese eines Blogeintrags häufiger so, dass angesichts irgendwelcher äußeren Ereignisse ein Gedanke durch das huscht, was man gerne als sein Bewusstsein empfindet, welcher oft aus einer Fragestellung besteht. Diese wird schnell bei Twitter wahlweise hineingetutet oder herausposaunt, woraufhin sich die Bewusstseine anderer Menschen ebenfalls mit dieser Frage beschäftigen, und ihre Erkenntnisse oder Vermutungen in ihren eigenen Twitterkanal schreiben.

Früher liefen all diese Schritte nur im Kopf respektive Haus des Autors ab, möglicherweise noch gewürzt durch Kommunikation mit anderen Mit-Fußball-im-TV-Schauern, heute eben auf diese Weise. Weshalb sich die Fälle häufen, dass aus einem Tweet ein Blogbeitrag wird.

Der gestrige Anlass war das Halbfinale des UEFA-, ärghs, der Europa League. Es führte zur Frage, ob es neben dem bekannten rein deutschen Halbfinale aus der Saison 1979/1980 je ein anderes mit Teams allein aus einer Nation besetztes Halbfinale im UEFA-Pokal oder der Europa League gegeben habe. Wobei es neben England, Spanien, Deutschland und Italien schon schwierig wäre, ernsthafte Kandidaten für diesen Umstand zu finden. Allerdings fand sich ein solch weiterer ernsthafter Kandidat dann doch, da muss man nicht lang zurückblicken, das war im letzten Jahr Portugal mit drei Teilnehmern.

In der Phantasie hätte ein rein schwedisches oder rein ungarisches Halbfinale natürlich extremen Charme, in der Realität konnten seit Einführung dieses Wettbewerbs wie erwähnt nur deutsche Teams 1979/1980 dieses Kunststück vollbringen, alle vier Teilnehmer des Halbfinales zu stellen.

Mit Hilfe der Herren breitnigge, bunkinho, KBauer11, Tasmane1985, Mahqz sowie der Dame KatarinaWerderf machte ich mich also hinab in die gar nicht mal so tiefen Tiefen der Fußballhistorie des UEFA-Pokals. Dieser Wettbewerb existiert schließlich erst seit 1955, mit regelmäßiger Durchführung sogar erst seit 1960. Der englische Pokal zum Beispiel wird seit 1871 ausgespielt.

Langer Rede, kurzer Sinn:

17 Kommentare

Alle dänischen Pokalsieger

Jahr Pokalsieger
1954/1955 Aarhus GF
1955/1956 BK Frem Kopenhagen
1956/1957 Aarhus GF
1957/1958 Vejle BK
1958/1959 Vejle BK
1959/1960 Aarhus GF
1960/1961 Aarhus GF
1961/1962 Boldklubben 1909
1962/1963 Boldklubben 1913
1963/1964 Esbjerg fB
1964/1965 Aarhus GF
1965/1966 Aalborg BK
1966/1967 Randers SK Freja
1967/1968 Randers SK Freja
1968/1969 Kopenhagen Boldklub
1969/1970 Aalborg BK
1970/1971 Boldklubben 1909
1971/1972 Vejle BK
1972/1973 Randers SK Freja
1973/1974 Vanlöse IF
1974/1975 Vejle BK
1975/1976 Esbjerg fB
1976/1977 Vejle BK
1977/1978 BK Frem Kopenhagen
1978/1979 B 1903 Kopenhagen
1979/1980 Hvidovre IF
1980/1981 Vejle BK
1981/1982 B.93 Kopenhagen
1982/1983 Odense BK
1983/1984 Lyngby BK
1984/1985 Lyngby BK
1985/1986 B 1903 Kopenhagen
1986/1987 Aarhus GF
1987/1988 Aarhus GF
1988/1989 Bröndby IF
1989/1990 Lyngby BK
1990/1991 Odense BK
1991/1992 Aarhus GF
1992/1993 Odense BK
1993/1994 Bröndby IF
1994/1995 FC Kopenhagen
1995/1996 Aarhus GF
1996/1997 FC Kopenhagen
1997/1998 Bröndby IF
1998/1999 AB Kopenhagen
1999/2000 Viborg FF
2000/2001 Silkeborg IF
2001/2002 Odense BK
2002/2003 Bröndby IF
2003/2004 FC Kopenhagen
2004/2005 Bröndby IF
2005/2006 Randers FC
2006/2007 Odense BK
2007/2008 Bröndby IF
2008/2009 FC Kopenhagen
2009/2010 FC Nordsjælland
2010/2011 FC Nordsjaelland
2011/2012 FC Kopenhagen
2012/2013 Esbjerg fB
2013/2014 Aalborg BK
2014/2015 FC Kopenhagen
2015/2016 FC Kopenhagen
2016/2017 FC Kopenhagen
2017/2018 Bröndby IF
2018/2019 -
Kommentare geschlossen