3. Februar 2007
1 Kommentar

Kurz vorm Erschöpfungssyndrom

Ich sage: Da muss man eingreifen. Wie Marco Kurth im Interview [Link leider tot] zugibt, wird in Aue bis an die Grenzen der psychischen, aber vor allem physischen Belastbarkeit gearbeitet. Abgesehen davon, dass Kurth dadurch kaum Zeit für Hobbies hat, … Weiterlesen