Taxi fahrn mi‘m Guardian

| Keine Kommentare

Eine der liebsten Rubriken des Guardian-Lesers und Fußballnerds ist die Rubrik „The Knowledge“, in der es um wirre Rekorde und irre Serien, nicht nur des britischen, gerne auch des internationalen Fußballs geht. Dass bei solch einem Zweck der Rubrik die Bezeichnung „das Wissen“ naheliegt, ließ lange Jahre keine weitere Vermutungen ob ihrer Herkunft oder Bedeutung anstellen.

Der Guardian wäre aber nicht der Guardian, gäbe es nicht noch eine weitere Bewandtnis der Bezeichnung der Rubrik. Denn „The Knowledge“ ist im Englischen der Ausdruck für jenes Wissen, welches ein Taxifahrer mitbringen muss, wenn er in London als solcher zugelassen werden möchte. Er muss die wichtigsten Straßen und Sehenwürdigkeiten Londons auswendig finden, ohne eine Karte oder gar ein Navigationssystem zu bemühen.

Bringt er dieses „Knowledge“ mit, darf er in London als Taxifahrer arbeiten. Eingeführt wurde diese Regelung 1865, seitdem hat sich nur marginal etwas daran geändert. Anders als am Londoner Stadtplan.



Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.