Audi hat seinen Firmensitz verlegt

| Keine Kommentare

Audi hat seinen Firmensitz jetzt von Ingolstadt nach Spanien verlegt. Anders ist es nicht zu erklären, warum Audi die spanische Fußballmannschaft am 1. Juli 2006 „begrüßt“. Spanien ist seit dem Achtelfinale gegen Frankreich ausgeschieden. Das war am Dienstag. Man darf davon ausgehen, dass die spanische Mannschaft, selbst wenn sie mit dem Fahrrad gefahren sein sollte, ihr Heimatland inzwischen erreicht hat.

[photopress:screenshot_audi_spanien.jpg,full,centered]

Deshalb sag ich immer wieder, liebe Firmen, wenn Ihr Werbung machen wollt mit Fußball, stellt mich doch als inhaltlichen Berater ein. So kann das doch nicht weitergehen, dass sich eine nach der anderen Firma (und natürlich sind es eigentlich die Werbeagenturen) mit kruden Fußballinhalten bzw. -aussagen blamiert.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.