Christoph Daums geheime Pfeil-Taktik

| 12 Kommentare

Jetzt ist es raus. Jürgen Klopp kommt eigentlich aus der Daum-Schule der Trainer-Philosophien. Denn die von Sidan letztens aufgezeigte „geheime Pfeil-Taktik“ [Link leider tot], die die Sport-FOTO beim kommenden Dortmunder Meistertrainer entdeckt haben will, hatte Christoph Daum schon lange vor diesem auf dem Tapet.

Bild 2 in der Galerie auf Christoph Daums neuer „Homepage“ beweist, dass Daum schon seit Jahren mit einer solchen geheimen Pfeil-Taktik arbeitet. Hinweise auf irgendwelche Vorfälle in Daums Biografie verbieten sich angesichts der Klarheit, Strukturiertheit und vor allem Farbwahl des Erzeugnisses von selbst: Jene Fußballer, die nach diesem Schaubild nicht wissen, was zu tun ist, haben einfach ihren Beruf verfehlt.

Revolutionär, dieser Daum, der schon immer bekannt dafür war, neue Wege nicht zu scheuen.

12 Kommentare

  1. Mit Pfeilen auf Gegner schießen gehört verboten!

  2. Immer diese Schreibtischtäter, die von nichts eine Ahnung haben, aber erst einmal rummosern. Ist doch wohl wirklich nicht so schwierig:

    1. öffnen,
    2. umschalten,
    3. schließen.

    So geht man halt mit einem Sicherungskasten um. Hat er doch recht, der Christoph.

  3. Was hatte Daum denn vor dem Sicherungskasten-Vortrag erläutern wollen: “.ASS .bene?“ Hassebene??

  4. Ich hab mich auch gefragt, was auf der Rückseite stehen könnte, aber bei -onen bekam ich eine unangenehme Ahnung und habe den Gedanken nicht weiter verfolgt.

    Ich glaub, Du hast Dich verlesen, Ste.

  5. Passkombinationen vielleicht.

  6. Hier werden „Passkombinationen“ noch groß geschrieben.

    Man kann sich nur glücklich schätzen, dass der Mann nicht am eigenen Lieblingsforum TEILNIMMT.

  7. HASSEMOTIONEN
    SCHNUPFSPASSSENSATIONEN
    VOLLKRASSGOULASCHKANONEN
    ABLASSSANKTIONEN
    KURZPASSSPEKULATIONEN
    ELSASSEPIGONEN
    BADASSWALLONEN

  8. Welches ist denn das eigene „Lieblingsforum“?

    Manfred, Dir ist schon bewusst, dass Du mit Deinen Kapitalen die Sidebar sprengst? Ein Attentat.

  9. Eher ein Kapitalverbrechen^^

  10. „Anführungsstriche“ – was deine Sidebar mit denen anstellt, finde ich noch viel seltsamer.

    Aber was solls: „Hassemotionen“ ist es in jedem Fall wert. Hihi.

    „Okay Männer, 17:00 Uhr, geht’s raus, spuits Fussball und denkt dran, was ich euch die ganze Zeit erzählt habe..“ [tapellt mit dem Zeigestock auf dem Whiteboard herum, und dort auf der großen Aufschrifft „Ha..“]

    Bei _der_ Taktikbesprechung wäre ich allerdings wirklich gerne dabei gewesen. Manfred machte meinen Tag, wie die jungen leute so sagen.

    Und @Trainer: Das von seitenwahl. Also manchmal. Zur zeit eher nicht so.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.