Darth Vander

| 11 Kommentare

Oh mein Gott!

Ich bin kein Werder-Fan. Ich bin aber einer dieser Leute, die für deutsche Mannschaften sind, wenn diese im Europapokal spielen. Mit Grausen musste ich vorhin feststellen, dass Tim Wiese für die Torwächterposition bei Werder Bremen ausfällt. Das an sich würde mich nicht so interessieren, hieße der Ersatzmann nicht Christian Vander. Nun bekomme ich langsam Hemmungen, Spieler zu dissen, die deutlich jünger sind als ich und in ihrer Karriere noch kein Bein auf den Boden bekommen haben. Dennoch:

Was Christian Vander einst beim VfL Bochum in der Bundesliga an Torhüterqualitäten zeigte, dürfte kaum reichen, um in der Champions League zu bestehen. Nun bleibt einem nur, zwei Dinge zu hoffen:

Erstens, dass die Torwarttrainingsabteilung bei Werder Bremen so gut ist, dass sie diesen Mann auf ein höheres Niveau gehoben hat, oder

zweitens, dass Olympiakos Piräus von Werder Bremen über 90 Minuten so weit vom Tor entfernt gehalten wird, dass Christian Vander kein Unheil anrichten respektive seiner Karriere weiteren Schaden zufügen kann.

11 Kommentare

  1. Ich hingegen bin Werder-Fan. Und bislang hat Vander – wenn er denn mal ran musste – seine Sache eigentlich immer ganz gut gemacht. Und außerdem: Wenn Sanogo im Werder-Trikot Tore am Fließband schießt, warum sollte dann nicht auch Vander im Werder-Trikot den einen oder anderen Ball halten?

  2. Ja, dann hoff du mal zwei Dinge.

  3. Ist das hier Hoffenheim?

  4. quot erat demonstratum

  5. Die Macht war wohl nicht mit ihm…

  6. Das war eher die dunkle Seite der Macht. Na ja, vielleicht reichts ja noch für den Uefa-Cup.

  7. @Matthias:
    oder quod erat demonstrandum, wie der Lateiner sagt.

  8. Meine Informatiklehrerin hat früher auch immer d mit t und p mit b verwechselt, also bei der Aussprache. Vielleicht sind die beiden ja verwandt?

  9. q.e.d.

    Wie der Mathematiker sagt. Nein wir sind nicht verwandt.

  10. Warum denn nicht gleich so?



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.