Deutsche Torhüter halten Elfmeter?

| 4 Kommentare

Der Daily Express schreibt zu Lihmäns gehaltenem Elfmeter gegen Villareal:

„Deutsche Torhüter halten Elfmeter. Das ist einfach so.“

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Hardy Grüne das entkräftigen kann. In meinem eigenen Team haben auch schon mehr als 10 verschiedene Torhüter im Tor gestanden, alle mit deutschem Pass, aber keiner von ihnen hat je einen Elfmeter pariert.

Freuen wir uns trotzdem darüber, dass bei einem möglichen Duell gegen England im Achtelfinale nun alle englischen Nationalspieler vor Jens Lehmann zittern werden, won’t they?

4 Kommentare

  1. Das weiß ich nicht. Das weiß nur Gott, oder vielleicht noch Hardy Grüne.

    Aber Trainer, erkläre mir doch bitte mal, warum im Rahmen der Reform des Bundesliga-Unterbaus die „Nachwuchsförderung gesteigert“ (Zitat Rettig) werden soll? Warum wird die nach dem neuen Modell besser gefördert als nach dem alten Modell mit der zweigleisigen Regionalliga und vier Zweitliga-Absteigern? Ich habe jetzt zwei Tage darüber nachgedacht, aber so richtig fällt mir kein plausibler Grund dafür ein. Und Hardy geht nicht ans Handy…

  2. Sie wird deshalb besser gesteigert, weil die großen Talente, die in den zweiten Mannschaften der Profimannschaften unter Vertrag stehen, dann eine Klasse tiefer spielen, nämlich in der dann dreigleisigen Regionalliga, über der noch die 3. Liga steht.

    Das ist doch logisch.

  3. Ja, diese Logik ist mir auch aufgefallen. Ich dachte, ich hätte dabei was übersehen, aber okay, scheinbar nicht. Dann ist das logisch, klar.

  4. Ach so, die spielen dann nicht mehr in den zweiten Mannschaften von Bayern und Dortmund sondern bei nem drittklassigen Verein…
    Schwachsinn!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.