Die Gefäße sehen aus, als hätte er nie gedacht

| Keine Kommentare

Axel Schulz zeigt sein Gehirn. Dort sehen die Experten keine Beeinträchtigungen.

Geheime, unveröffentlichte Untersuchungen des Gehirns sind auch bei anderen Größen des deutschen Sports vorgenommen worden. Als Trainer Baade habe ich mir über Quellen, die nicht genannt werden wollen, Zugang dazu verschafft. Dasselbe positive Urteil wie bei Axel Schulz gilt für Horst Hrubeschs Hirn. „Sieht aus, als hätte er nie geköpft“. Und glücklicherweise können wir auch bei Lodda Entwarnung geben: „Die Gefäße sehen aus, als wären sie noch nie benutzt worden.“ Puh. Glück gehabt.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.