Die meinen wir sind klein, Nimwegen ist ja groß!

| 3 Kommentare

Kennen Sie Erik Langedijk (keine Witze mit Namen)? Natürlich nicht.

[photopress:nec_nijmengen_mit_daan_neur_de_reeperbahn.jpg,full,alignright]

Erik Langedijk ist der Manager von NEC Nijmegen und das ist er mit Leib und Stimmbändern. Für das Europa-League-Duell mit dem Hamburger SV, speziell für das Rückspiel in Hamburg hat er einen wirklich netten Song geschrieben, aufgenommen und veröffentlicht. Hauptsächlich geht es darum, die Reeperbahn zu besuchen, aber nebensächlich geht es auch darum, dass NEC Nijmegen entgegen der antizipierten Wahrnehmung der deutschen Gegner groß ist. Groß ist auch die Ohrwurmgefahr.

Und jetzt bitte Uli Hoeneß. Oder Stimmungsmormonekanone Andreas Müller.

Der Beitrag sollte eigentlich erst am Donnerstag zum Termin des Rückspiels raus. Leider ist nur noch heute Karneval und der Glaube an ein „Wunder an der Alster“ fällt schwer, so dass er jetzt schon rausgeht. Hoeneß oder Müller sähe ich trotzdem gerne mal singend bei einer Tour de Wurst.

3 Kommentare

  1. Ähnlichkeiten mit erfolglosen Schalke-Trainern sind nicht nur nicht beabsichtigt, sondern auch rein zufällig…

  2. Dick Jol, der holländische Schiedsrichter, der u.a. das Champions League-Endspiel 2001 (Bayern – Valencia) gepfiffen hat, war tatsächlich vor seiner Referee-Tätigkeit Profi bei NEC. Zudem ist er der Bruder eines gewissen Martin Jol.

  3. Dick Jol ist nicht der Bruder von Martin Jol. Martin Jol und Dick Jol sind fern verwandt. Martin Jol ist der beste „Schwiegeronkel“, den ich habe!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.