Fußball-Bundesliga, das große Geschäft

| 2 Kommentare

Weihnachtszeit, man kehrt an alte Stätten früheren Siechtums zurück. Dabei entdeckt man auf dem Dachboden schon mal das eine oder andere Zeugnis vergangener Zeitvertreibe.

Solche Funde beweisen, dass in der Bundesliga schon immer alles so war, wie es in der Gegenwart ist, und immer so sein wird.



Das Einzige, was sich im Laufe der Zeit ändert, sind die Zahlen, die man in die Verträge reinmalt.

2 Kommentare

  1. Ich verlasse hiermit das Fußballgeschäft.
    Ich gehe weiterhin zu meinem Verein.
    Fußball ist mehr als nur Geschäft geworden.
    Er ist Hype, Event für alle, die bezahlen können.
    Er ist ein allumfassendes Mediending geworden.
    Wer das runde Leder liebt, sollte aufhören
    zu bloggen, zu schreiben, zu bebildern.
    Der Netz-Fan als Rahmen des Beschiß.
    Alles bloß Choreo.
    Tschüß mit Dank!

  2. Ich danke ebenfalls für viele Anregungen und Äußerungen hier und bin froh, dass Du nicht auch noch Deinen Verein aufgibst. Natürlich ist das ein großer Zirkus mit viel Opium, aber meine eigene Beziehung zum Fußball ist da doch etwas vielschichtiger als alleine den gehypeten Protagonisten hinterherzubloggen. Weshalb ich mich auch nicht an Deinen Rat halten kann, als Liebender das Bebloggen aufzugeben.

    Tschüs, netzberg, mit Dank!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.