Getönte Scheibe gefällig?

| 19 Kommentare

„Ich hatte auch einige Freunde, die Kfz-Mechaniker waren. Die wussten schon, wie sie an ihren Autos die eine oder andere PS rausholen können. Klar, die Autos waren tiefer gelegt, ein Sportauspuff musste auch her.“

Ich wusste schon immer, warum ich Fußball so liebe und warum man trotz heutigem Gedöhns und Klimbim, trotz Autorenlesungen und André Heller noch schief angeschaut wird, wenn man sagt, dass man Fußball mag.

Miro Klose sagte das oben im Interview mit der ZEIT. Und da bin ich dann doch irgendwie froh, dass Klose so selten Interviews gibt. Sonst würde man noch mehr über diesen Proleten erfahren, der am liebsten mit tiefer gelegtem Wagen und Sportauspuff durch die Gegend fährt.

19 Kommentare

  1. Ob sie wirklich so heißen wird weiß man noch nicht, aber der DFB plant eine Reform des Regionalliga Fußballs!
    Nach der EM 08 soll dies stattfinden, und die ersten 9 der Regionalliga Süd und Nord sollen in dieser dritten Liga spielen. Der Rest verbleibt dann in drei Regionalligen, den vierten Ligen sozusagen.
    Des weiteren soll es dann nur noch 3 Absteiger aus der 2. BL geben (die ersten beiden direkt, der 16. spielt Relegation mit dem 3. der dritten Liga). Die „Zweiten“ Mannschaften der BL Vereine sollen aus dieser dritten Liga ausgeschlossen sein.

  2. meine fresse. das zu lesen tut in den augen weh.

  3. zitat: ich muss nicht protzen mit einem dicken Auto. Ob ich aus einem Ferrari oder aus meinem Skoda steige, das ist doch egal. Mir reicht der Wagen, den ich fahre, Hauptsache der Zwillingskinderwagen passt rein.

    und nun bitte die erläuterung, wie dieser satz in das bild des car-prollos klose passt ;)

  4. Das Zitat ist ja brutalst aus dem Zusamenhang gerissen und verkehrt den Text ins Gegenteil. Was soll die Stimmungsmache?

  5. Die Stimmungsmache soll Stimmung machen, was denn sonst? Ob Klose jetzt mit 27 noch einen tiefer gelegten Wagen fährt oder nicht, interessiert auch nicht (jedenfalls nicht in diesem Zusammenhang). Das Zitat oben belegt, aus welchem Milieu Klose stammt, daran ändert auch das Skoda/Ferrari-Zitat nix.

    You can leave the ghetto, but the ghetto never leaves you.

  6. Darf man, wenn man aus dem angenommenen Milieu kommt, nur keine Interviews geben oder oder besser auch nicht erfolgreich Fußball spielen?

  7. Man darf alles aus allen Milieus kommend, wozu dann logischerweise auch gehört, dass man die Dinge auch so benennen darf, wie sie sind.

  8. nochwas: das interview kam original im RUND-magazin, die zeit hats nur abgedruckt.

  9. Ich plädiere für: Gnade vor Recht + Kirche im Dorf lassen. Bei Trainers strengem Maßstab müsste eine Vielzahl von Blogs ebenfalls Redeverbot bekommen. Und muß jeder Fußballer wie gedruckt über Dekonstruktivismus, die digitale Revolution oder Monetarismus sprechen können?

  10. Baade, lass den Klose in Ruhe!

    Nur weil dessen Hobbies nicht Kolumnieren und Kleinkunst sind, ist er noch lange kein Prolet. Der Miroslav ist ein langweiliger Kerl, der nichts zu sagen hat und zum Glück auch gar nichts sagen will. Einen bestimmten Habitus zu haben, bedeutet noch lange nicht, das idealtypische Klischee zu erfüllen. Und Kloses Habitus hat mit Ghetto mal gar nichts zu tun.

  11. Ach Ben… So Leute wie Miroslav Klose bringen uns nicht weiter… Sie bringen uns vielleicht zum WM-Titel, aber den kulturelle Rückschritt wiegt das nicht auf.

  12. Ich hab ja auch nicht behauptet, dass Klose was sagen will. Das will er zum Glück nicht.

    Mit Ghetto hat das nichts zu tun, wenn man mit Ghetto die Bronx oder von mir aus Duisburg-Marxloh meint.

    Ghetto kann aber auch in der Westpfalz sein. Da kommt man nämlich auch nicht so leicht raus, aus „der Region“.

  13. Das läßt Klose per Fragebogen verlautbaren…. es sagt ja wohl alles:

    An welchem Ort der Welt würdest du dein Traumhaus bauen?
    Das weiß ich noch nicht.

    Was isst du am liebsten?
    Alles

    Welche Musik läuft derzeit am häufigsten bei dir?
    Alles

    Welchen Beruf würdest du gerne einen Tag lang ausprobieren?
    Koch

    Was ist dein größter bislang unerfüllter Traum?

    Ich lebe gerne in Bremen, weil…
    …es hier sehr schön ist.

    Undifferenzierter kann man wohl nicht antworten… ROFLOL: Ich lebe gerne in Bremen, weil es hier sehr schön ist.

  14. Und wo hast Du das gefunden?

  15. Gefunden auf der Homepage von Werder Bremen.

  16. Genau. SO ist der Miro. Wenn SO ein Prolet ist, dann hat Trainer Baade aber dehnbare Totschlagkategorien. Was ist dann mit z.B. Tim Wiese?

  17. Was ist grün und stinkt nach Fisch,
    Werdär Bräääämen,
    was ist grün und stinkt nach Fisch,
    Werdär Brä-hä-men

  18. Ben lass klose in Ruhe.Er ist coll.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.