Harry Wijnvoord und die deutsche Nationalmannschaft

| 7 Kommentare

Mittags in Deutschland.

Ich beginne mal wieder mit den üblichen Worten: „Ja, nee,“ nicht die Männer-, sondern die Frauen-Nationalmannschaft. Harry Wijnvoord hat schon lange abgedankt bei „Der Preis ist heiß“. Eventuell gibt es die ganze Sendung samt ihres grotesken Walters nicht mehr. „Ruck-Zuck“ könnte da nachgerückt sein, aber auch das ist wohl schon wieder tot.

Wer jetzt sehr traurig ist, weil er nicht mehr weiß, was er an einem freien Tag mittags im Fernsehen schauen soll, dem kann geholfen werden: Ungefähr zur selben Zeit werden normalerweise Länderspiele der Frauen-Nationalmannschaft gesendet.

Gott weiß, warum. Selbst die U21-17 der Männer spielt nicht mittags.

7 Kommentare

  1. Die Frauen müssen am Nachmittag zurück sein und den Kindern essen kochen und sie zum Training fahren…

  2. Du meinst sicher die adoptierten Kinder, die sie zusammen mit ihren Lebensgefährtinnen großziehen.

  3. ich würde ja meinen: es liegt daran, daß die quoten so schlecht sind. ard/zdf wollen eben nicht ihren kostbaren abend mit so geringen zuschauerzahlen belasten. frauenfußball wird ja eigentlich erst seit dem wm-titel überhaupt beachtet.

    aber rationale argumente sin hier wohl nicht erwünscht, ihr chauvis.

  4. Ach, es wird politisch wieder sehr korrekt sein, Frauenfußball in den nächsten Wochen hochinteressant zu finden. Tagesschau und heute werden minutenlang die Tore vom 8:1 gegen Argentinien zeigen etc. Aber wehe, die DFB-Mädels spielen nicht so erfolgreich, dann könnten die Senderechte ganz schnell bei Eurosport 2 landen ;-)

  5. ich finde das alles andere als hochinteressant. aber ich finde auch alles unterhalb der zweiten (männer-)bundesliga nicht interessant.

  6. Richtig erdiger Amateurfußball, da fängt der Spaß doch erst an. Empfehle sehr diverse Derbys in der Bezirksoberliga Lüneburg oder der Bezirksliga 1, dagegen sind die Rudelbildungen bei BVB – S04 ein müder Kindergeburtstag.

  7. Ich schaue sehr gerne Frauen-Fußball und freue mich außerordentlich auf die WM! So.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.