Heatmap

| 4 Kommentare

Der Nerdcontent darf nicht überhand nehmen, das hier kann man aber dennoch nicht übergehen. Castrol meint, dass das Interesse an detailreichen Statistiken in den letzten Jahren deutlich zugenommen hätte, und liefert uns deshalb einen Service rund um die EM, der mit der von damals im Fernsehen geliebten Heatmap pro Spieler oder Mannschaftsteil aufwartet.

[photopress:heatmap_1.jpg,full,centered]

Damit nicht genug, kann man sich auch noch die Laufleistung und die Spitzengeschwindigkeiten der Spieler anschauen.

Außerdem gibt es die Torszenen als bewegte Grafik mit allen Spielern, wie sie sich zu dieser Zeit auf dem Platz verhalten haben.

[photopress:heatmap2.jpg,full,centered]

So ganz habe ich noch nicht herausgefunden, wie sich diese Animationen steuern lassen, außerdem ist zur Zeit offensichtlich nur ein Spiel abrufbar.

Sollte dieser Service aber so umfassend sein, wie er sich selbst anpreist, sollte man ihn im Auge behalten.

4 Kommentare

  1. Mhh, wer braucht dann noch den Klopp?

  2. Die zweite Alternative find ich aber mal richtig geil. Abgesehen davon dass die Darstellung ganz schwer an Footballmanager erinnert, ist das (du nennst es nerdig) eine Offenbarung für Taktikfüchse und die, die es noch werden wollen. Wenn ich das jetzt noch kapieren würde, geil. Wenn jetzt Jürgen Klopp noch ein paar Linien draufzeichnen würde und erklären, wo die Spieler eigentlich hätten hinlaufen müssen – noch besser.

  3. Wenn jetzt die Süddeutsche Zeitung darüber einen ausführlichen Artikel schreibt und den Trainer dann noch verlinken würde – am allerbesten.

  4. Wie man dort in den Kommentaren sieht, klappt es ja schon nicht mit dem Link auf die Qualifikation.

    Danke für den Hinweis, nolookpass.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.