Heißt Gott mit Nachnamen „Schmerzmittel“?

| Keine Kommentare

In Zeiten wie diesen wirken esoterische Erläuterungen, warum ein Fußballspieler nach einer schweren Verletzung schnell wieder spielen kann, die Gott oder den Rückhalt der Familie nennen, etwas merkwürdig.

„WELT ONLINE: Im Jahr 2000 war die Situation ernst. Sie hatten einen Wirbelbruch, standen aber nur wenige Monate später wieder auf dem Platz. Wie konnten Sie sich so schnell davon erholen?

Kaka: Das war eine Erfahrung fürs Leben. Dieser Bruch war wirklich eine sehr schwierige Sache für mich, aber er hat mir auch sehr geholfen. Es hat mir Kraft gegeben und Glauben, und deswegen war es ein schöner Moment in meinem Leben.“

Letzter Voltaren-Beitrag — vor dem nächsten.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.