Hintergrundrauschen

| 2 Kommentare

Eines Tages werde ich meinen Enkeln von jenen Tagen erzählen, an denen nicht vierundzwanzig Stunden am Tag auf irgendeinem Kanal (Live-!) Fußball übertragen wurde, an denen das Wort „Spieltag“ noch seine eigentliche Bedeutung hatte und die Ereignisse dieses einen Spieltages gegen siebzehn Uhr fünfzehn in einem große Finale endeten.

Sie werden verwundert schauen und sich ein Leben ohne ständigen Livefußball, zu jeder Zeit, an jedem Ort gar nicht vorstellen können. Ihre viereckigen Augen werden stumm fragen, was für ein Freak ich doch sei: Aufgewachsen ohne allzeit präsente Befriedigungsmöglichkeit.

Ich werde zu meinem papiernen Duden gehen und das Wort „Vorfreude“ durchstreichen, nur so für mich. Das Wort „Konferenz“ werde ich schon Jahrzehnte zuvor durchgestrichen haben.

2 Kommentare

  1. Auch den Punkt gebracht.

  2. AUF den Punkt… muss es natürlich heißen. Die neuen Spielpläne hinterlasse bereits ihre Spuren.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.