In Momento bisschen guck

| 2 Kommentare

(In der rechten Seitenleiste existierte hier bis vor Kurzem eine besondere Würdigung schöner Menschen. Wobei genauer gesagt nicht die schönen Menschen gewürdigt wurden, sondern die Fotografen. Nun gut, die wissen halt auch nicht vorher, was sie da fotografieren werden, wenn es sich ständig bewegt, vor allem also jene Bildredakteure, die es im Fußball entweder nicht gibt oder die über einen sehr eigenwilligen Humor verfügen, wurden gewürdigt. Heute ein neues Highlight, das aber ohne Namen auskommen muss, weil es aus dem Amateurfußball stammt.)

Wüsste man nicht ganz, ganz genau und verbrieft, dass Bildredakteure im Fußball sich niemals ansehen, was sie auswählen, man würde sie schon gerne fragen, was sie sich so dann und wann bei ihrer Auswahl denken.

„Guck, Oma, ich bin in der Zeitung!“

„Wo denn?“

Hier, der in rot-weiß.“

2 Kommentare

  1. Mit dem Hinterkopf. Wie einst Uwe Seeler!

  2. Und warum sind die aus der Seitenleiste weg? Das vermisse ich aufs schärfste!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.