Königsblog und Königstraße

| 6 Kommentare

Eigentlich war es immmer angestrebt, so wenig wie möglich über Dinge außerhalb des Fußballs zu schreiben, und auch über andere Blogs nicht mehr als über den eigentlichen Fußball zu schreiben. Beides ist ein wenig aus dem Leim gegangen in letzter Zeit, und heute folgt gleich die nächste Ausnahme.

Zunächst nämlich gibt es Gutes vom Königsblog zu berichten, Herr Wieland hat irgendeine Form von Rückkehr diesseits des reinen Twitterns angekündigt, und zwar im Blog Reeses Sportkultur mit im Hyde Park Anleihe nehmenden Worten:

Ja, mir fehlt das Höckerchen zum Ausposaunen meiner Gedankengänge. Ich denke ich werde mir bald wieder eins zurechtrücken.

Soweit zum Königsblog, nun zur Königstraße, bzw. ich zu ihr, wohnenderweise, welche eine andere Straße ist als es sie in den letzten sieben Jahren war, was bedeutet, dass ich an diesem Wochende umziehen werde. Was wiederum bedeutet, dass es ausnahmsweise mal kürzere Zeit hier still sein wird. Doch danach geht’s weiter. Wieder mit dem alleinigen Fokus Fußball.

6 Kommentare

  1. Haha, das klingt ja wie: „Bordon hat sich eine Wohnung in Marl angemietet“! Aber vielleicht hat Magath ja mein Gesuch erhört, ihn zum Pressechef zu machen…

  2. Viel Erfolg beim Umzug! Und laß dir ja nicht reinreden, daß irgendein ein Fußbalkrams nicht in die neue Wohnung paßt! Das stimmt nämlich so nicht!

  3. Brauchste Hilfe beim Umzug (Du meinst doch die Königsstraße in Berlin, oder? Feudale Gegend)?

  4. Königsstraße hört sich nach einer Wahl an, die nicht falsch sein kann. Viel Erfolg dabei, Trainer.

  5. Was ist aus der guten alten Musfeldresidenz geworden?

  6. musst dir jetzt einen neuen Club suchen in der Stadt? http://bit.ly/hzbDcz



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.