Konsequenz, meine Herren

Ich erwarte von all jenen, die sich ständig derart äußern, dass das Spiel um den 3. Platz überflüssig sei und abgeschafft werden solle, weil es irrelevant sei, ob man Dritter oder Vierter werde und die Spieler ohnehin nicht mehr motiviert seien, so viel Konsequenz, dieses Spiel dann heute Abend auch nicht anzuschauen. Selbst wenn der Bier- oder Garten so verlockend wie in den vier Wochen zuvor rumsteht und seine leckere Geruchs- und Geschmacksmischung aus dem Spitznamen Ribbeckscher Nationalspieler und einem der Premiumpartner der Nationalelf verströmt, selbst wenn alle anderen wieder vor der Glotze oder Leinwand hocken, selbst wenn es drinnen einfach zu heiß ist zum Laufen und der Pass sitzen muss: Konsequenz, meine Herren Spiel-um-den-dritten-Platz-Madigmacher.

Wer das Spiel überflüssig findet, schaltet gefälligst auch nicht ein.

Ich werde das kontrollieren!

14 Kommentare

  1. Jawoll. Die Damen dann aber bitte auch.

  2. Das ist heute nicht (nur) das Spiel um Platz Drei, sondern das eigens veranstaltete Abschiedsspiel für Günther Netzer.

  3. Die Betrachtung von eigentlich Überflüssigem hat eine lange, ehrbare Tradition in Kultur und Sport.

  4. Wieder einmal muss ich mich bedanken für Ihre weisen Worte.

  5. Ich bin da konsequent. Da ich mir auch das dämlichste Freundschaftsspiel anschaue wird heute Abend natürlich geguckt.

  6. Ich bleibe weiterhin konsequent und sehe mir zum 10. Mal hintereinander seit 1974 das Spiel um Platz 3 nicht an. Auf dem Balkon zu sitzen bei gutem Wetter ist doch die wesentlich bessere Beschäftigung. Allen die das Spiel dennoch ansehen wollen, wünsche ich trotzdem viel Spaß dabei…

  7. Ich schaue jedes WM-Spiel, weil WM eben nur alle 4 Jahre ist. Finde es auch nicht gleichgültig, ob man 3. oder 4. wird. Verstehe da auch nicht die Profis. Mir wäre es auch nicht egal, ob ich 12. oder 26. werde.

    Freue mich aber aufs Spiel gleich. Dritter oder Vierter, eben.

  8. So prinzipiell finde ich diese Entscheidung (Dritter oder Vierter) auch für’n A***. Aber Deutschland-Spiele werden immer geguckt, wie Isabella schon sagte. Außerdem kann Klose ja noch ein, zwei Törchen machen…

  9. Danke für diesen Artikel! Ich kann dieses Miesmachen des Spiels um Platz 3 nicht mehr hören!

    Wenn ein dritter Platz nichts wert ist, wozu gibt es dann Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen (übrigens früher auch mal für Fußball)? Haben sich Länder wie Chile oder Kroatien etwa nicht über ihren dritten Platz gefreut?

    Schade, dass das Spiel um Platz drei bei der Europameisterschaft abgeschafft wurde. Türkei – Russland vor zwei Jahren hätte noch ein richtiger Knaller werden können.

  10. Es gibt immer noch Bronze fürn dritten Platz bei Olympia. ;-)

    P.S. Ich erspare mir wie auch bei Freundschaftsspielen die Vorberichte und gucke Leichtathletik, danach gehts zum Spiel gucken.

  11. Pingback: Trauerspiel « Düstere-Grenze

  12. Ich finde das Spiel überflüssig und habe es auch nicht geguckt, basta. (Nur später überprüft, wie es ausgegangen ist, um zu sehen, ob ich bei meinem Tipp mehr Ahnung vom Fußball hatte als der blöde Krake. Der blöde Krake tippte richtig, ich nicht.)

  13. …also immerhin getippt, wie inkonsequent.

  14. ich fühle mich zurecht angegriffen..ich wollte es wirklich nicht sehen…aber in köln gab es dann kein lokal ohne fernsehgerät….
    das spiel hat mir dann so gefallen, dass ich nicht anders konnte.
    ich bin schuldig