Mario Basler Gómez

| Keine Kommentare

„Jetzt hilft nur noch Saufen.“

Bleibt die Frage, wem es hilft. Den deutschen Brauereien? Den Apothekern in der Nähe der Spielerwohnungen?

Wenn wir im Jahr 2007 schon Psychologen in jedem Team ums Team haben, sollten wir nicht darauf verzichten, uns im Notfall mit Lattekscher Brechstangenpsychologie für Arme zu behelfen. Es sollte nur sicher gestellt sein, dass sie auch wirklich so viel saufen, dass sie sich an den Anfang der Saison nicht mehr erinnern.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.