Neues Jahr 2014: Eine gute, eine mittelschlechte Nachricht

| 5 Kommentare

Anders als üblich gibt es dabei zuerst die gute Nachricht:

„Trainer Baade“ wurde bei der Blogger-des-Jahres-Aktion von franziskript, Indiskretion Ehrensache und Fiene.tv zum Sportblogger des Jahres 2013 gewählt.

Der herzliche Dank geht an die Ausrichter dieser Publikumswahl nach Publikumseinreichung von Vorschlägen. Vor allem aber an jene, welche dieses Blog bei der Abstimmung mit beinahe absoluter Mehrheit wählten — und das, obwohl hier im Blog nirgendwo zur Wahl aufgerufen wurde. Danke! Da steigt die Bloglust für 2014 ins Unerwartete.

*

Die schlechte Nachricht ist, dass sich hier ausgerechnet über die Feiertage irgendetwas Fremdes auf dem Blog eingeschlichen hatte und eine kurze Zeit lang mitfuhr durch die unendlichen Weiten des Blogosquariums. Dieses Etwas präsentierte sich dann und wann als im weiteren Sinne Werbung für Sport für Erwachsene über dem eigentlichen Blog.

Dieses Etwas ist zwar identifiziert und auch entfernt, keine Sorge also beim Betreten dieser Seite und beim Klicken blinkender und weniger blinkender Links. Allerdings besteht aufgrund des veralteten Themes zur Zeit das Risiko, dass etwas Ähnliches erneut passieren könnte.

Weshalb zunächst einmal der Umbau des Themes Priorität besitzt und weitere Beiträge auf sich warten lassen müssen. Und das ausgerechnet, da die Blogmotivation durch die Ehrung als Sportblogger des Jahres 2013 neue Zwischenhochs erreichte.

Wie auch immer: stay tuned. Es geht in Kürze weiter, dann möglicherweise im Innenraum neu angestrichen.

5 Kommentare

  1. Pingback: Fokus Fussball Ticker + + + 3.Januar 2014 | Fokus Fussball

  2. Herzlichen Glückwunsch Trainer!

    Du bist immer sehr lesenswert. Deine Art der Schreibe, die Sicht auf die Dinge und die oft originellen Rosinen die Du herauspickst in der Flut der Nachrichten, Anekdoten und Widersprüche gefallen nmir immer wieder.

    Für den Innenanstrich viel Elan und für das neue Jahr generell alles Gute.

  3. Trainer! Der heilige JAKObus hätte seine Freude an Dir! Was auch immer Du gerade immer Hintergrund oder im Hinterzimmer zimmerst (PR-trächtige Attacke gegen Adidas?) – solange es der „der Sache“ dient, ist es gut.
    Manchmal gehen die NORTHEND-Lichter aus und andere dafür wieder an … die Welt ist immer noch eckig und der Ball für ewig rund. Vor allem Letzteres erlaubt den Glauben an das Gute im Menschen. Dafür sorgst auch Du.
    Vielen Dank! Und: Mach Butter bei die Fische!

  4. Herzlichen Glückwunsch! War bestimmt nicht einfach sich bei der Abstimmung durchzusetzen. Viel Erfolg in 2014! Evtl. kann man den Titel ja verteidigen :P

  5. Herzlichen Glückwunsch aus dem Pott. Du hast es verdient. Glück auf!!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.