Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 11:

Trainer Baade — „Im Angesicht der Sekte“

| 4 Kommentare

Auf sich selbst zu verlinken, schlechter Stil, nun wahrlich. Allerdings habe ich mich hier ja auch nicht selbst ausgesucht, denn die Vorschläge stammen aus dem Sportbloggernetzwerk. Deshalb ist der 11. und letzte Vorschlag auch kein weiteres Brimborium, sondern nur der Link zu einem anderen Beitrag hier auf der Seite aus dem März: „Im Angesicht der Sekte“.

Hajo Friedrichs hat eines seiner Interviews, als er schon dem Tode geweiht war, damit gestaltet, zu antworten, auf die Frage, was er bedauern würde, wenn bzw. dass er jetzt bald sterben würde: Dass er nicht mehr die EM 1996 erleben werde. Und wenn man deutsch ist und Deutschland gewinnt dann zufällig (wobei ausgerechnet 1996 eben eher nicht zufällig war, aber kann ja immer so sein) und man erfährt das nicht mehr, dann ist das traurig. Also, für einen Toten ist es natürlich nicht mehr traurig, denn tot ist tot. Aber stellen wir uns mal vor, man wüsste, dass eine deutsche Mannschaft mit guten Chancen zu einer WM führe. Und dann läge man todkrank auf der Intensivstation, und dann — das natürlich nur für den Fall dass man berühmt wäre — kämen Reporter vorbei und fragten so unangenehme Fragen wie was man am meisten vermissen würde, wenn man dann bald tot sei.

Das Ergebnis des nächsten großen Fußballturniers.

Wie traurig und peinlich zugleich. Dass man einfach so auf dem Sterbebett noch mal zugeben muss, dass man unheilbar dieser Sekte angehört. Und dass man nichts Besseres zu antworten weiß, weil es eben Realität ist, wie schlimm es ist, dass man weder wissen will, wer die nächste Bundestagswahl gewinnt, noch ob die Menschheit den nächsten Meteoriten-Einschlag oder die nächste Pandemie (die ja ohnehin niemals kommt) überleben wird, sondern dass man wissen will, wer nächster Europameister wird.

Damit endet die Vorstellungsreihe der 11 Vorschläge für den „Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010″ und wir, das Sportbloggernetzwerk, bitten Euch zur Urne zu schreiten, die von nun an bis kommenden Montag um 20h hier oben rechts geöffnet sein wird. IP-Sperren und Cookies werden verwendet, um doppelte Abstimmungen zu verhindern, aber wer unbedingt will, wird natürlich Wege zur Manipulation finden, wovon wir bitten Abstand zu nehmen.

Nun denn, auf geht’s, die 11 Beiträge sind vorgestellt, welcher erscheint Euch, Dir, Ihnen als der Beste aus dem Jahr 2010? Bitte stimmen Sie ab in der linken (vermaledeite Rechts-Links-Schwäche) rechten Sidebar. Die Abstimmung läuft bis Montag, den 17.1., um 0h, also 24h, am Ende des Tages.

Die insgesamt 11 Kandidaten sind folgende:

Die Abstimmung läuft ab jetzt in der linken der rechten Sidebars.

4 Kommentare

  1. Trainer!Trainer!Trainer!

  2. Danke Trainer für die Vorstellung der Beiträge. Das Ergebnis der Abstimmung ist mir herzlich egal, weil es keinen falschen treffen kann. Für jemanden wie mich, der nicht immer die komplette Blogrundschau macht, ist so eine Best-of-Selection aber eine schöne Sache.

  3. Sehr gute Beiträge, ein großartiger Gastgeber und eine verdammt schwere Wahl.
    Also alles bestens.

  4. Pingback: Bundesliga 18 | Spreeblick



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.