Tag Archives: Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010

Sportblogger-Beitrag des Jahres: Racingblog

Sportblogger Beitrag des Jahres 2010 from jot.pe on Vimeo. Der Gewinner des Jahres 2010 ist erkoren. 587 Stimmen wurden für die Wahl zum „Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010″ abgegeben. Das sind 21% mehr Stimmen als die 486 bei der 2007 durchgeführten ersten Wahl. Satte 25% dieser Stimmen entfielen auf den Beitrag des Racingblogs. Zweiter wurde die […]

Wählen gehen

Die Abstimmung zum Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010 geht in ihre Rapid-Viertelstunde YB-Viertelstunde Schlussphase und es bleibt noch bis 0.00h Zeit, an der Wahl teilzunehmen. Die 11 Beiträge sind hier zu finden, die Abstimmungsknöpfe selbst rechts in der Sidebar. Noch kann eine plötzlich einfallende Horde von Abstimmungswilligen alles auf den Kopf stellen, wenn, dann aber hurtig, […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 11:

Trainer Baade — „Im Angesicht der Sekte“

Auf sich selbst zu verlinken, schlechter Stil, nun wahrlich. Allerdings habe ich mich hier ja auch nicht selbst ausgesucht, denn die Vorschläge stammen aus dem Sportbloggernetzwerk. Deshalb ist der 11. und letzte Vorschlag auch kein weiteres Brimborium, sondern nur der Link zu einem anderen Beitrag hier auf der Seite aus dem März: „Im Angesicht der […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 10:

Spielbeobachter — „Infografikmassaker“

Mit der Bezeichnung Spielbeobachter wählte mars einen trefflichen Namen für sein Blog, denn vor allem zu sehen gibt es auf seiner Seite Einiges. Das soll seine Texte nicht herabwürdigen, genausowenig wie es das bei Jens Peters Video-Nominierung der Fall sein soll, doch nominiert ist die Rubrik Visuelles des Spielbeobachters, die er selbst gerne liebevoll mit […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 9:

angedacht — „Was für eine coole Sau“

Im Blog angedacht geht es ums Denken, was man daran merkt, dass man dort weniger visuell als geistig angesprochen wird. Wobei das jetzt zugegebenermaßen ein derartiger Widerspruch ist wie analog die Tatsache, dass man für Hunde nicht nur bezahlen muss, sondern sie auch essen kann. Ursprünglich wollte Betreiber heinzkamke wohl mal — öffentlich — über […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 8:

allesaussersport — „Saisonvorschau“

Das Allround-Sportblog allesaussersport wird von dogfood betrieben. Darin beschäftigt er sich mit beinahe dem gesamten Sportkosmos auf diesem Planeten, nicht zuletzt aber auch mit der Deutschen liebstem Kind, dem Fußball. So darf man sich als Leser glücklich schätzen, schon mal eine Saisonvorschau frei Haus zu erhalten, vor der andere aufgrund ihrer Phrasenfrequenz und Beliebigkeit verblassen, […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 7:

Fabulous Sankt Pauli — „Der Jahrhundertelf-Spieler und ’sein‘ FC Sankt Pauli“

Fabulous Sankt Pauli ist die Webseite von jekylla, die sich offensichtlich mit dem FC St. Pauli befasst. Dabei geht sie, jekylla, einen Weg, der noch allzu selten in der Sportbloggerei ist: Ein Interview mit einem der Protagonisten dieses Klubs, wenn auch einem bereits ausgeschiedenen. Michél Mazingu-Sinda-Dinzey äußert sich ausführlich auf ihrem Blog zu diversen Themen […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 6:

Textilvergehen — „Pavel Kuka“

Das Textilvergehen machte letztens eine kurze Pause, weil seine Betreiber dies genauso taten. Da bot es sich an, was unter den Sportbloggern eher selten ist, eine Zeitlang die rege befüllte Seite von anderen Sportbloggern befüllen zu lassen. Dabei gesellten sich bekanntere und weniger bekannte Schreiberlinge, oft auch Kommentatoren des Textilvergehens, zueinander und füllten das Blog […]

Sportbloggerbeitrag des Jahres 2010, Vorschlag 5:

Werder-Fußball-Blog — „Wie verteidigen, wenn es keine Stürmer mehr gibt?“

Auf dem Blog mit dem simplen wie prägnanten Namen Werder-Fußball-Blog [Link leider tot] bloggt Johan Petersen und setzt dort Maßstäbe in der Kategorie der Kontextschmiede oder des englischen zonalmarking.net — wie er mit diesem unseren Vorschlag für die Wahl des besten Sportblog-Beitrag des Jahres 2010 beweist: Wie verteidigen, wenn es keine Stürmer mehr gibt? [Link […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres, Vorschlag 4:

Racingblog — „Formel Eins: Die Sache mit dem Überholen“

Das Racingblog ist ein Mehr-Autoren-Blog, das sich dem Motorsport verschrieben hat und dabei nicht allein die Galionsfigur des Motorsports in Form der Formel 1 beleuchtet, sondern eben auch die weniger im Rampenlicht stehenden Serien wie NASCAR, BTCC oder 24h-Rennen. Dabei kann es sich einer nicht kleinen Leserschaft erfreuen, welche, wie es für Blogs häufig ist, […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres, Vorschlag 3:

Catenaccio — „Minutenandacht“

Trotz des Klischees vom eher jugendlichen und offensiven Auftreten der Mannschaften von Bayer 04 Leverkusen heißt Jens Peters‘ Blog zu — hauptsächlich — diesem Thema Catenaccio, und da es in diversen Formen schon seit geraumer Zeit existiert, dürfte den meisten der vor allem bei visuellen Elementen experimentierfreudige Betreiber samt seines Blogs bereits bekannt sein. Vor […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 2:

Kid Klappergass — „Die Droge“

„The Diva and the Kid“ lautet der Untertitel des Blogs von Kid Klappergass, der/das unter Kid Klappergass seine Eintracht Frankfurt mit ausführlichen Spielberichten, vielen umfangreichen Rückblicken und ebenso intensiver Mitarbeit am Eintracht-Archiv durch die Bundesliga und sein mit den Ergebnissen verbundenes persönliches Schicksal begleitet. Was bei Kid Klappergass stets gefällt, und das ist eben nicht […]

Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010, Vorschlag 1:

Kontextschmiede — „Erfolg im Fußball: Das Glück erzwingen“

Der erste Vorschlag unserer schönen Reihe von einigen der besten Beiträge im Jahr 2010 beginnt mit einem Beitrag der Kontextschmiede, die hauptsächlich von erz betrieben wird. Wie einige, wenn auch nur wenige anderer produziert die Kontextschmiede neben ausführlichen Beiträgen rund um (nicht nur) Fußball dann und wann auch mal ein Video, was zum Beispiel im […]

Der Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010

Liebes Publikum, einige der im Netz über Sport Publizierenden haben sich schon seit geraumer Zeit auf Initiative von probek zum Sportbloggernetzwerk zusammengeschlossen. Die meisten tragen auch das Logo des Netzwerks auf ihrer Seite, Ausnahmen bestätigen die Regel. Dieser noch recht lose, dennoch klar abgegrenzte Verbund an über Sport Schreibenden wählt nun in schöner Tradition des […]