Völler, Träger des schwarzen Gürtels in Paradoxie

| 3 Kommentare

Völler beweist mal wieder seinen sprichwörtlichen Sinn fürs Paradoxe. Natürlich vorgetragen mit der Völler eigenen Mischung aus Empörung und Jammern darüber, dass seinem Klub nicht ausreichend Anerkennung entgegengebracht wird.

„Es ist nicht selbstverständlich, dass wir Zweiter sind. Wir sind ein absoluter Topclub.“

3 Kommentare

  1. Top ist ja nunmal ganz oben, die Spitze, der Gipfel, insofern hat der Mann das doch korrekt formuliert. Ob Völler immer das meint, was er so beckenbauert – naja…

  2. Schöne Völler-Floskel. Wobei man sagen muss das er recht hat. Championsleague, Tabellen Zweiter in der besten Liga der Welt und das 30.000 Stadion ist nie voll(4 Mal) Die Probleme eines Werksclubs der sich trotzdem gut entwickelt

  3. das wundert einen nicht, das Paradoxieren, in diesem, diesem – tja, .. Club?

    Da gibt es noch viel mehr Paradoxien, wenn man genauer hinguckt: Die nehmen z.B. immer tolle Talente auf, machen sie jedem Tag ein bisschen schlechter und verkaufen sie dann mit Gewinn.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.